KULTURFÖRDERUNG: UBS Kulturstiftung unterstützt fünf Zentralschweizer Projekte

Die UBS Kulturstiftung hat fünf Projekte aus der Zentralschweiz mit insgesamt 70'000 Franken ausgezeichnet. Unterstützung erhalten unter anderem das Bourbaki Panorama und das Stift St. Michael Beromünster.

Drucken
Teilen
Die Kapelle Gormund in Neudorf muss saniert werden. Auf dem Bild zu sehen ist eine Innenansicht der Kapelle. (Bild: Pius Amrein/LZ, Neudorf, 9. März 2016)

Die Kapelle Gormund in Neudorf muss saniert werden. Auf dem Bild zu sehen ist eine Innenansicht der Kapelle. (Bild: Pius Amrein/LZ, Neudorf, 9. März 2016)

Das Bourbaki Panorama in Luzern erhält 20'000 Franken für Sanierungsarbeiten, wie die UBS Kulturstiftung am Montag mitteilte.

Das Chorherrenstift St. Michael mit seiner Bibliothek und dem Archiv ist die älteste noch bestehende klösterliche Einrichtung im Kanton Luzern. Es plant die Erschliessung der Handschriften aus dem Archiv sowie der Bibliothek und erhält von der UBS Kulturstiftung dafür ebenfalls 20'000 Franken.

10'000 Franken gehen an die Kapellenstiftung Gormund aus Neudorf für die Restaurierung der historischen Wand- und Glasmalereien. Der Künstler Markus Uhr aus Baar erhält einen Anerkennungspreis von 10'000 Franken und weitere 10'000 Franken gehen an das Luzerner Theater. Die UBS unterstützt die Kompositionen von Silvan Koch und Chris Marianetti im Rahmen der Produktion "No Future Forever". (sda)

Dadurch erhält der Betrachter eine ganz neue, lebendige Sicht auf das Kunstwerk von Edouard Castres. (Bild: PD / Emanuel Ammon)

Dadurch erhält der Betrachter eine ganz neue, lebendige Sicht auf das Kunstwerk von Edouard Castres. (Bild: PD / Emanuel Ammon)