Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LACHEN: 15-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt

Am Dienstagabend ist ein Jugendlicher in Lachen von einem Unbekannten mit dem Messer bedroht worden. Der Täter machte sich mit einigen Hundert Franken Beute aus dem Staub. Die Polizei sucht Zeugen.
Mit einem fast dreissig Zentimeter langen Küchenmesser stach die Frau mindestens 23 Mal zu. (Themenbild) (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Mit einem fast dreissig Zentimeter langen Küchenmesser stach die Frau mindestens 23 Mal zu. (Themenbild) (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Ein 15-jähriger Schweizer ging am Dienstag, 20.30 Uhr, in Lachen die Herrengasse hinunter, als er von einem Unbekannten angesprochen und mit einem Messer bedroht wurde. Wie die Kantonspolizei Schwyz am Mittwoch mitteilte, forderte der Täter die Herausgabe von Geld und flüchtete mit einigen Hundert Franken Beute. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Der Täter wird als etwa 18-Jährig, zirka 180 cm gross und von schlanker Statur beschrieben. Er sprach Schweizerdeutsch, hat kurze, dunkle Haare und einen Schnauz. Personen die Angaben zum Täter machen können, melden sich bei der Kantonspolizei Schwyz, Tel. 041 819 29 29.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.