Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LACHEN: Aus 600 werden in Lachen 12'000 Franken

Wer mit Zwanzigernoten kreativ umgeht, kann sein Geld mehren. 30 vom Lachner Pfarrer verteilte Noten sind jetzt je 380 Franken wert.
Pastoralassistent Martin Weick (links) und Pfarrer Edgar Hasler freuen sich über den Erfolg ihrer Aktion. (Bild Frieda Suter/Neue SZ)

Pastoralassistent Martin Weick (links) und Pfarrer Edgar Hasler freuen sich über den Erfolg ihrer Aktion. (Bild Frieda Suter/Neue SZ)

Im Gottesdienst zum Erntedank von Mitte Oktober wurde in der Pfarrei Lachen die Aktion «Mehr-Wert» gestartet. Pfarrer Edgar Hasler verteilte an diesem Tag 20 Zwanzigernoten mit dem Auftrag, diese als Startkapital zu betrachten und für einen guten Zweck zu vermehren. Noch einmal zehn Personen meldeten sich nachträglich. In den folgenden Monaten wurden kreative Ideen umgesetzt.

Jetzt ist abgerechnet. Jede der 30 Zwanzigernoten hat ihren Wert im Durchschnitt auf 380 Franken vervielfacht. Rund 12'000 Franken können Pater Perry Da Silva übergeben werden. Er ist seit 1996 mit den Missionaren des Heiligen Franz von Sales (MSFS) in der Arbeit für Strassenkinder in der indischen Metropole Mumbai, dem früheren Bombay, aktiv.

Abgeschlossen wird die Aktion «Mehr-Wert» am Suppentag vom 21. Februar. Die beste Idee wird schliesslich mit einem Büchergutschein belohnt.

Frieda Suter

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.