LACHEN: Auszeichnung für die neue Hafen-Anlage

Die neue Anlage in Lachen wurde zur herausragenden «Corporate Architecture» im öffentlichen Raum gekürt. Der Hafen soll zum Kern der Gemeinde werden.

Drucken
Teilen
Die Hafenanlage in Lachen wurde mit einem Award in der Kategorie öffentliche Gebäude ausgezeichnet. (Bild Lachen.ch)

Die Hafenanlage in Lachen wurde mit einem Award in der Kategorie öffentliche Gebäude ausgezeichnet. (Bild Lachen.ch)

Die Seeanlage wurde mit dem erstmals vergebenen schweizerischen Award für Marketing und Architektur ausgezeichnet: als vorbildlich identittässtiftendes öffentliches Bauwerk. 

Kern der Gemeinde
Die Sanierung soll den Hafen wieder zum Kern der Gemeinde machen. Dazu werden in weiteren Schritten auch die Fussgängerverbindungen vom Bahnhof durch den alten Dorfkern zum See aufgewertet und der Verkehr klarer gegliedert. 

Den vorgelagerten Betonmauern zum Wasser hin befinden sich Stege aus türkisblauem Fiberglas, von denen aus die einzelnen Bootsplätze erreicht werden können. Das eigenwillige Material ist zum Identität stiftenden Merkmal der Hafenanlage geworden und vermittelt zwischen Wasser und Festland. Zudem befinden sich darunter Beleuchtungskörper, die die Ufermauern nachts dezent anleuchten.

rem