LACHEN: Auto kippt nach Kollision um

Ein 73-jähriger Autofahrer ist am Dienstag mit seinem Auto umgekippt, nachdem er zwei parkierte Autos gerammt hat. Er musste seinen Fahrausweis abgeben.

Drucken
Teilen
Das Auto des 73-Jährigen landete nach dem Crash auf der Seite. (Bild: Kapo Schwyz)

Das Auto des 73-Jährigen landete nach dem Crash auf der Seite. (Bild: Kapo Schwyz)

Der Mann war gegen 13.15 Uhr auf der Langackerstrasse in Lachen unterwegs, als er mit zwei auf Parkfeldern abgestellten Autos zusammenprallte. Nach der Kollision kippte sein Auto auf die Seite. Um den Verunfallten aus dem Fahrzeug zu bergen, wurde die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon aufgeboten.

Der Rettungsdienst brachte den 73-Jährigen sowie eine 55-jährige Frau, die im hinteren abgestellten Auto sass, zur Kontrolle ins Spital. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte ein medizinisches Problem Grund für den Unfall sein, wie die Kapo Schwyz mitteilt. Der Unfallfahrer musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen und seinen Fahrausweis abgeben.

pd/nop