LACHEN: Gemeinderechnung: 4,4 Millionen Überschuss

Anstatt mit einem budgetierten Verlust von 760'000 Franken schliesst die Gemeinderechung 2008 mit einem Überschuss von rund 4,4 Millionen Franken ab.

Drucken
Teilen

Allerdings liegt der Überschuss der Lachener Gemeinderechnung von 4,4 Millionen Franken unter dem Rekordergebnis des Vorjahres von rund 5,6 Millionen, heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde.

Das gegenüber dem Voranschlag weit besser ausgefallene Jahresergebnis kann drei wesentlichen Faktoren zugerechnet werden:

  • Die Steuereinnahmen erhöhten sich gegenüber den Erwartungen um 3,76 Millionen Franken.
  • Nicht realisierte Investitionen und zusätzliche Abschreibungen aus dem Vorjahr reduzierten die geplanten Abschreibungen um 600'000 Franken.
  • Minderaufwendungen und zusätzliche Erträge verbesserten das Ergebnis um weitere 800'000 Franken.

Das Ergebnis erlaube es dem Gemeinderat, das vorhandene Eigenkapital auf über 12 Millionen Franken aufzustocken, heisst es weiter.

ana