LACHEN: Zwei Personen überfallen - Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagmorgen ist in Lachen ein Raubüberfall verübt worden. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Drucken
Teilen
Der Räuber war mit einer Pistole bewaffnet. (Symbolbild: Archiv)

Der Räuber war mit einer Pistole bewaffnet. (Symbolbild: Archiv)

Ein unbekannter Mann trat um 8.30 Uhr an der Marktstrasse an ein Paar heran, bedrohte sie mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Geld und einer Jacke. Die beiden händigten ihm eine graue Stoffjacke mit grauem Pelzbesatz an der Kapuze und 50 Franken aus, schreibt die Schwyzer Kantonspolizei in einer Mitteilung.

Danach entfernte sich der Unbekannte in Richtung Bahnhof. Der Täter konnte bisher nicht gefasst werden.

Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 40 bis 45 Jahre alten Mann. Er ist 175-180 Zentimeter gross und von mittlerer Statur. Er sprach Schweizer Dialekt. Vor dem Überall trug er eine schwarze Jacke, danach eine graue Jacke mit einem Pelzbesatz als Kapuzenabschluss, sowie blaue Hosen und braune Schuhe.

Die Schwyzer Polizei bittet Personen, die Angaben zum mutmasslichen Täter machen können, sich unter der Nummer 041 819 29 29 zu melden.

pd/zfo