Ladewagen kippt am Hang um

Weil sein selbstfahrender Ladewagen plötzlich umkippte, verunfallte am Freitag in Seewen eîn junger Landwirt.

Drucken
Teilen
Im Sonnenberg ob Seewen kippte am Freitag ein Ladewagen unerwartet um. (Bild: PD)

Im Sonnenberg ob Seewen kippte am Freitag ein Ladewagen unerwartet um. (Bild: PD)

Im Sonnenberg ob Seewen verunfallte am Freitag ein 25-jähriger Landwirt. Der Mann war nach 20 Uhr mit einem selbstfahrenden Ladewagen quer zum Hang gefahren um Gras aufzuladen.

Plötzlichals kippte das Gefährt seitwärts um. Der Lenker blieb beim Fahrzeug liegen. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei rückten sofort aus.

Entgegen den ersten Befürchtungen dürfte der Landwirt glücklicherweise nicht allzu stark verletzt worden sein, wie die Kantonspolizei mitteilt. Die Stützpunktfeuerwehr Schwyz sicherte das mit Dreifachrädern ausgerüstete Fahrzeug im steilen Wiesland und stellte es anschliessend wieder auf die Räder.

pd