Lagerleiter von Unbekannten überfallen

Das diesjährige Schwyzer Tenero-Lager wird überschattet: Ein junger Leiter ist abends von Unbekannten angegriffen worden.

Drucken
Teilen
Das Schwyzer Jugend+Sport-Sommerlager im Juli 2008 (Bild: Archiv Neue SZ)

Das Schwyzer Jugend+Sport-Sommerlager im Juli 2008 (Bild: Archiv Neue SZ)

Seit Sonntag ist das 41. Schwyzer Sommersportlager im südlichen Tenero im Gange. Nach einem erfolgreichen Start wurde das Jugendlager am Dienstagabend von einem Vorfall überschattet. Ein junger Lagerleiter, der nach seiner zweitägigen Arbeit im Lager nach Lugano weiterreisen wollte, ist Opfer eines Überfalls geworden.

Wie die Verantwortlichen des Lagers mitteilten, sei er nicht verletzt worden, hätte aber einen Schock erlitten. Zudem sei ihm der Rucksack entwendet worden. Es ist das erste Mal, dass das Sportlager einen solchen Vorfall erlebte.

Irene Infanger/ks

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Schwyzer Zeitung oder als AbonenntIn kostenlos im E-Paper.