Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LAUERZ: Betrunken mit gestohlenem Fahrzeug Unfall gebaut

Ein 20-Jähriger ist am Sonntagmorgen betrunken mit einem gestohlenen Auto unterwegs gewesen. Er flüchtete vor der Polizei und prallte dabei in eine Hausmauer.
Symbolbild

Symbolbild

Einer Polizeipatrouille fiel am Sonntagmorgen kurz vor sechs Uhr bei der Autobahnausfahrt Seewen ein Auto ohne Kontrollschilder auf. Als die Polizisten vor dem Dorf Lauerz das vorausfahrende Fahrzeug mittels Leuchtschrift und Blaulicht zur Kontrolle anhalten wollten, beschleunigte der Lenker. Er fuhr mit so hoher Geschwindigkeit durch das Dorf, dass das Polizeifahrzeug nicht mehr folgen konnte.

Nach dem Dorf Lauerz wollte der flüchtende Lenker nach rechts in Richtung Steinen abbiegen. Weil er viel zu schnell unterwegs war, erwischte er die Kurve nicht und prallte in eine Hausmauer. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt. Wie sich herausstellte, hatte der 20-jährige Lenker das Auto in der gleichen Nacht gestohlen. Der Mann, war zudem alkoholisiert unterwegs und hatte bereits Fahrausweisentzug, wie es in einer Mitteilung der Kapo Schwyz am Sonntag heisst.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.