LAUERZ: Rutschfläche in Lauerz gefunden

Bohrungen im Rutschgebiet am Lauerzerberg ergaben ein Resultat: In einer Tiefe von 18 Metern liegt eine Gleitschicht.

Drucken
Teilen
Blick auf das Gebiet des Hangrutsches. (Bild: Archiv Amt für Wald und Naturgefahren des Kantons Schwyz)

Blick auf das Gebiet des Hangrutsches. (Bild: Archiv Amt für Wald und Naturgefahren des Kantons Schwyz)

Nasse und aufgeweichte Abschnitte bilden in 18 Metern Tiefe eine Gleitfläche, die das darüber liegende Gelände abgleiten lässt. Die Rutschgeschwindigkeit hat sich auf weniger als einen Zentimeter pro Woche verlangsamt.

Laut einer Mitteilung der Gemeinde werden die Bewegungsmessungen fortgeführt. Die Gemeinde geht davon aus, dass sich die Rutschgeschwindigkeit weiter verlangsamt, dies aber abhängig von extremen Niederschlagsperioden und der Schneeschmelze ist.

pd/rem