Lawine am Fronalpstock

Auf dem Fronalpstock lösten am Sonntag zwei Varianten-Skifahrer eine 150 Meter breite Lawine aus. Sie waren abseits der Piste unterwegs.

Drucken
Teilen
Hier am Fronalpstock ging am Sonntag eine Lawine nieder. (Bild: Archiv PD)

Hier am Fronalpstock ging am Sonntag eine Lawine nieder. (Bild: Archiv PD)

Grosses Glück im Unglück hatten am Sonntag zwei französische Varianten-Skifahrer: Die beiden Franzosen waren im Triebschnee unterwegs, als sie abseits der Piste in Richtung Frontal eine Lawine auslösten. Nach rund 100 Metern kam die 150 Meter breite Schneemasse zum Stillstand.

Die beiden verschütteten Skifahrer konnten sich noch vor dem Eintreffen der alarmierten Rettungsflugwacht und den Pisten-Patrouilleuren selber befreien. Dies teilt die Kantonspolizei Schwyz mit.

pd/cin