LEHRABSCHLÜSSE 2017: Geschafft! Zentralschweizer Absolventen halten endlich ihr Diplom in der Hand

Die meisten Lehrabsolventen in der Zentralschweiz konnten vor den Sommerferien ihre Berufsausbildung erfolgreich abschliessen. Sie erhielten endlich ihr hart erarbeitetes Diplom.

Drucken
Teilen
Sie sind jetzt ausgebildete Baumaschinenmechaniker: Aaron Leu (hinten), Silvan Lüscher (links) und Joshua Arnold durften in Nottwil ihre Lehrabschlusszeugnisse in Empfang nehmen. (Bild: Pius Amrein (Nottwil, 7. Juli 2017))

Sie sind jetzt ausgebildete Baumaschinenmechaniker: Aaron Leu (hinten), Silvan Lüscher (links) und Joshua Arnold durften in Nottwil ihre Lehrabschlusszeugnisse in Empfang nehmen. (Bild: Pius Amrein (Nottwil, 7. Juli 2017))

Freude herrscht: Lernende aus den Zentralschweizer Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Ob- und Nidwalden und Zug halten endlich ihr lang ersehntes Abschlussdiplom in der Hand.

Auch Bundesrat Johann Schneider-Ammann gratuliert den Lehrabsolventen. Er gibt ihnen einen Rat mit auf den Weg: «Die Jugendlichen sollten verfolgen, was ihnen am meisten Spass macht und wo Herzblut im Spiel ist.» Er bezeichnet ausserdem die Berufslehre als «Schweizer Trumpf».

In der Sonderausgabe vom 15. Juli sehen Sie die Namen der erfolgreichen Absolventen der gewerblich-industriellen Lehrabschlussprüfung, sowie der kaufmännischen und der Verkehrsberufe in der Zentralschweiz. Zusätzlich finden Sie Bilder und Hintergrundinformationen, sowie Gratulationen der Betriebe.

Die Beilage der Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben zum kostenlosen Download »

red