Leiche im Gebiet Bätzimatt ist identifiziert

Bei der Leiche, die Beamte der Kantonspolizei Schwyz in Tuggen im Gebiet Bätzimatt am Samstag gefunden haben, handelt es sich um einen seit Ende Juni vermissten Mann aus Jona (SG). Er konnte identifiziert werden.

Drucken
Teilen

Wie die Kantonspolizei Schwyz am Mittwochmittag in einer Medienmitteilung schrieb, identifizierte das Institut für Rechtsmedizin die Leiche eines seit Freitag, 29. Juni, vermissten 50-jährigen Mannes aus Jona (SG) . Die Strafverfolgungsbehörden gehen davon aus, dass es ein Unfall gewesen war.

Die Polizei hatte das Schiff des Vermissten Ende Juni auf dem Zürichsee in Tuggen vor der Bätzimatt gefunden und eine grossangelegte Suchaktion eingeleitet.

Leiche am Samstag geborgen

Am Samstagnachmittag meldeten Personen der Kantonspolizei Schwyz Verwesungsgeruch aus dem Gebiet Bätzimatt in Tuggen. Ausgerückte Mitarbeiter der Kantonspolizei Schwyz entdeckten in der Folge in unwegsamen Gelände eine Leiche. In einer mehrstündigen Aktion gelang es schliesslich, die männliche Leiche zu bergen, wie die Kantonspolizei Schwyz am Montag mitteilte.

Im Einsatz standen dazu unter anderem die Rettungskolonne des SAC Wägital, die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon sowie die Kantonspolizei Schwyz.

pd/zim/ks