Lenkerin in Tuggen aus Auto geschleudert

Eine 50-Jährige wurde bei einem Unfall in Tuggen aus ihrem Fahrzeug geschleudert und dabei mittelschwer verletzt. Es besteht der Verdacht auf übermässigen Alkoholkonsum.

Drucken
Teilen
Das Auto kam auf der Seite liegend zum Stillstand. (Bild: Kapo Schwyz)

Das Auto kam auf der Seite liegend zum Stillstand. (Bild: Kapo Schwyz)

Die Gründe, warum eine 50-jährige Autofahrerin am Dienstagnachmittag in Tuggen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, sind noch nicht ganz klar. Es bestehe aber der Verdacht auf übermässigen Alkoholkonsum. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, streifte das Auto um 14.15 Uhr am linken Fahrbahnrand ein Gebäude, schleuderte anschliessend in das rechtsseitige Strassenbord und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Beim Unfall wurde die Lenkerin aus dem Fahrzeug geschleudert und mittelschwer verletzt. Sie musste durch den Rettungsdienst hospitalisiert werden. Es wurde eine Blutprobe angeordnet.

pd/bep

Personen, welchen den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29, in Verbindung zu setzen.