Lichtkünstler beleuchtet Kloster Einsiedeln erneut

Der renommierte Lichtkünstler Gerry Hofstetter beleuchtet am 20. Juni das Kloster Einsiedeln. Anlass ist der internationale Flüchtlingstag.

Drucken
Teilen
Anlässlich der Euro 2008 hat Gerry Hofstetter die Klosterfassade schon einmal beleuchtet. (Bild: Photopress / Manuela Jans)

Anlässlich der Euro 2008 hat Gerry Hofstetter die Klosterfassade schon einmal beleuchtet. (Bild: Photopress / Manuela Jans)

Das Kloster Einsiedeln wird am 20. Juni von 21.30 Uhr bis 23.30 Uhr speziell beleuchtet. Hofstetter hat schon das Bundeshaus, die Jungfrau Nordwand, das Matterhorn oder in Luzern die Jesuitenkirche und die Universität ins rechte Licht gerückt. «Licht ist Hoffnung. Farbe ist Lebensfreude», sagt der Künstler. «Ich hoffe, dass meine Arbeit dazu beitragen kann, dass die verletzlichsten Menschen auf dieser Welt etwas mehr Aufmerksamkeit und etwas Hoffnung erhalten.»

Das Kloster Einsiedeln hat sich in seiner Geschichte wiederholt für Flüchtlinge eingesetzt: In dem zu Einsiedeln gehörenden Frauenkloster Fahr wurden während dem Zweiten Weltkrieg Flüchtlingsfrauen aufgenommen. Und in den vergangenen Jahren spendete das Kloster tamilischen Flüchtlingen Trost, die in der schwarzen Madonna von Einsiedeln ihre Schutzgöttin Kali der verlassenen Heimat wiedergefunden haben.

Wie es in einer Mitteilung des Uno-Flüchtlingshilfswerk UNHCR weiter heisst, soll in der Schweiz künftig jedes Jahr ein Symbol für den Flüchtlingsschutz beleuchtet werden.

pd/rem

Bild: Manuela Jans/Neue LZ
6 Bilder
Bild: Manuela Jans/Neue LZ
Bild: Manuela Jans/Neue LZ
Bild: Manuela Jans/Neue LZ
Bild: Manuela Jans/Neue LZ
Bild: Manuela Jans/Neue LZ

Bild: Manuela Jans/Neue LZ

frank-schwarzbach_2jpg_fullSize_1.12883472.1318233425.jpg (Bild: Frank Schwarzbach / Mike Kessler)
12 Bilder
frank-schwarzbach_3jpg_fullSize_1.12883473.1318233440.jpg (Bild: Frank Schwarzbach / Mike Kessler)
frank-schwarzbach_6jpg_fullSize_1.12883476.1318233452.jpg (Bild: Frank Schwarzbach / Mike Kessler)
frank-schwarzbach_4jpg_fullSize_1.12883474.1318233380.jpg (Bild: Frank Schwarzbach / Mike Kessler)
frank-schwarzbach_5jpg_fullSize_1.12883475.1318233397.jpg (Bild: Frank Schwarzbach / Mike Kessler)
frank-schwarzbachjpg_fullSize_1.12883471.1318233413.jpg (Bild: Frank Schwarzbach / Mike Kessler)
frank-schwarzbach_4jpg_fullSize_1.12883474.1318228446.jpg (Bild: Frank Schwarzbach)
frank-schwarzbach_5jpg_fullSize_1.12883475.1318228404.jpg (Bild: Frank Schwarzbach)
frank-schwarzbachjpg_fullSize_1.12883471.1318228467.jpg (Bild: Frank Schwarzbach)
frank-schwarzbach_2jpg_fullSize_1.12883472.1318228498.jpg (Bild: Frank Schwarzbach)
frank-schwarzbach_3jpg_fullSize_1.12883473.1318228509.jpg (Bild: Frank Schwarzbach)
frank-schwarzbach_6jpg_fullSize_1.12883476.1318228519.jpg (Bild: Frank Schwarzbach)

frank-schwarzbach_2jpg_fullSize_1.12883472.1318233425.jpg (Bild: Frank Schwarzbach / Mike Kessler)

Bild: Corinne Glanzmann/Neue LZ
10 Bilder
Bild: Corinne Glanzmann/Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann/Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann/Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann/Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann/Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann/Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann/Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann/Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann/Neue LZ

Bild: Corinne Glanzmann/Neue LZ