Lieferwagen bremst zu spät – drei Verletzte

Auffahrkollision im Tunnel auf der Hauptstrasse in Schindellegi: Der Fahrer eines Lieferwagens reagiert zu spät, knallt in das hinterste Auto einer stehenden Kolonne und kommt auf die Gegenfahrbahn. Drei Personen werden verletzt.

Drucken
Teilen
Der Lieferwagen gerät auf die Gegenfahrbahn und kollidiert frontal mit einem Auto. (Bild: Kapo Schwyz)

Der Lieferwagen gerät auf die Gegenfahrbahn und kollidiert frontal mit einem Auto. (Bild: Kapo Schwyz)

Ein Lieferwagenlenker bemerkte am Donnerstag, um 16 Uhr, im Tunnel auf der Hauptstrasse  in Schindellegi zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm angehalten hatten. Er fuhr auf das letzte Auto der Kolonne auf und schob es in das nächste. Wie die Kantonspolizei Schwyz am Freitag mitteilt, geriet der Lieferwagen in der Folge auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Auto.

Bei der Kollision wurden drei Personen leicht verletzt und wurden vom Rettungsdienst medizinisch versorgt. Die Strasse musste für die Tatbestandsaufnahme und die Räumung der Unfallstelle während rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

pd/bep