Lieferwagen brennt auf der Autobahn A4

Auf der Autobahn A4 in Immensee ist es zu einem Fahrzeugbrand gekommen. Die Autobahn blieb zwischen Goldau und Küssnacht für die Löscharbeiten und Bergung des Fahrzeuges während eineinhalb Stunden gesperrt.

Drucken
Teilen
Feuerwehrleute beim Löschen des Fahrzeigbrandes auf der A4 bei Immensee. (Bild: Kapo Schwyz)

Feuerwehrleute beim Löschen des Fahrzeigbrandes auf der A4 bei Immensee. (Bild: Kapo Schwyz)

Am Mittwochabend, kurz vor 17 Uhr, bemerkte der Lenker eines Lieferwagens auf der Autobahn A4 in Immensee nach einem Reifenschaden starken Rauch am Fahrzeugheck. Er hielt seinen Wagen auf dem Pannenstreifen an und versuchte den Brand zu löschen, schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einer Medienmitteilung vom Donnerstag.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Stützpunkt Schwyz konnten verhindern, dass sich die Flammen auf die im Fahrzeug geladenen Reifen ausbreiteten. Gemäss den ersten Ermittlungen steht der Lieferwagen-Brand im Zusammenhang mit dem erlittenen Reifenschaden.

Während den Bergungs- und Löscharbeiten musste die Autobahn A4 zwischen Goldau und Küssnacht  während eineinhalb Stunden gesperrt werden.

pd/zim