LKW mit Früchtekorb auf Armaturenbrett

Ein Lastwagenchauffeur aus Deutschland hatte am Dienstag bei einer Kontrolle auf der A4 bei Steinen einen Früchtekorb und eine Kaffeemaschine auf dem Armaturenbrett deponiert. Er hatte nach dem Frühstück vergessen abzuräumen.

Drucken
Teilen
Kaffeemaschine, Früchtekorb, Schneidebrett und Fussball-Wimpel in der Führerkabine. (Bild: Kapo Schwyz)

Kaffeemaschine, Früchtekorb, Schneidebrett und Fussball-Wimpel in der Führerkabine. (Bild: Kapo Schwyz)

Für viele Lastwagen-Chauffeure ist die Führerkabine ihres Fahrzeugs Büro, Wohnzimmer und Küche zugleich. Dies hat ein 51-jähriger Chauffeur aus Deutschland aber wohl etwas zu wörtlich genommen: Bei einer Kontrolle der Kantonspolizei Schwyz am Dienstag auf der A4 bei Steinen hatte er auf der Armaturenablage seines LKW's einen Früchtekorb, eine Kaffeemaschine und ein Schneidbrett abgestellt sowie einen Fussball-Fan-Wimpel im Sichtfeld aufgehängt. Er gab bei der Befragung an, dass er nach dem Frühstück vergessen habe abzuräumen.

187 Fahrzeuge zu schnell

Während der Schwerverkehrskontrolle wurde laut Mitteilung der Polizei vom Mittwoch die zulässige Höchstgeschwindigkeit aus Sicherheitsgründen reduziert. Jeder zehnte Verkehrsteilnehmer hat die zulässigen 60 km/h überschritten, 187 müssen gebüsst werden.

pd/bep