LOGIERNÄCHTE: Campingplätze in der Zentralschweiz boomen

Immer mehr Personen übernachten auf einem Zentralschweizer Campingplatz. Die Zahl der Übernachtungen in den Jugendherbergen ist hingegen rückläufig.

Drucken
Teilen
Campieren (im Bild am Sempachersee) boomt. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Campieren (im Bild am Sempachersee) boomt. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Im vergangenen Jahr übernachteten 274'000 Personen auf einem Zentralschweizer Camping Platz. Dies ist eine Zunahme von rund 12 Prozent gegenüber 2008. Gleichzeitig nahm auch die Zahl der Campingplätze um drei auf 30 zu. Dies teilt das Bundesamt für Statistik mit. Schweizweit liegt die Zentralschweiz über dem Durchschnitt. Rund 3,3 Millionen Logiernächte verzeichneten die 279 Campingplätze, was einer Zunahme um 9,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Rückgang bei Jugendherbergen
In den Zentralschweizer Jugendherbergen haben 2009 83'369 Personen übernachtet. Dies entspricht einem Rückgang von 7,5 Prozent. In der Zentralschweiz gibt es sieben Jugendherbergen mit total 640 Betten. Schweizweit ging die Anzahl Übernachtungen um 3,3 Prozent auf 946'000 zurück.

rem