LOTTERIE: Euro Millions-Haupttreffer in der Region

Ein Spanier und ein Zentralschweizer teilen sich den Euro-Millions-Haupttreffer vom Freitagabend. Ein Gewinn in der Höhe von 9'810'000 Franken geht in die Innerschweiz.

Drucken
Teilen
Jemand hofft am Bahnhofskiosk in Langnau bei Reiden auf das grosse Glück. (Themenbild Chris Iseli/ Neue LZ)

Jemand hofft am Bahnhofskiosk in Langnau bei Reiden auf das grosse Glück. (Themenbild Chris Iseli/ Neue LZ)

Gespielt wurde der Schein mit einem Einsatz von 6.40 Franken am Donnerstagvormittag. Es ist erst das zweite Mal in diesem Jahr, das siebte Mal überhaupt, dass der Spitzengewinn in der Schweiz erzielt wurde.

Seit Oktober 2004 ist die Schweiz bei Euro Millions mit dabei. Seither freuten wir uns über insgesamt 27 Millionen-Gewinne. Der Rekordgewinn im Betrag von 99'039'018.15 Franken ging am 8. April 2005 in die Westschweiz. Der höchste Gewinn in der Deutschschweiz hatte einen Wert von CHF 53'495'264.00 und stammt vom 7. Juli 2006.

ots/kst