Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN
Stefan Gubser und Delia Mayer im KKL-»Tatort» als Kommissare Flückiger und Ritschard. (Bild: SRF)

Wirbel um den neuen Luzerner «Tatort»

Der im KKL gedrehte neue Luzerner «Tatort» soll bei einer Testvorführung schlecht angekommen sein. SRF dementiert und verweist zudem auf die besondere Produktionsweise des Films.
Arno Renggli
Kinder an der Eröffnung des Ferienpasszentrums im Maihof. (Bild: Corinne Glanzmann (16. Juli 2018))

Malen, Baden, Spital besuchen: Der Luzerner Ferienpass ist eröffnet

Über 60 Firmen und Institutionen laden die Luzerner Kinder zu Besichtigungen und Aktivitäten ein. Bei Eltern beliebt ist zudem die Ganztagsbetreuung im Ferienpasszentrum.
Hugo Bischof

Malters: Verwaltet wird ab jetzt im Neubau in der Weihermatte

Seit Montag arbeitet die Malterser Verwaltung in der neuen Zentrumsüberbauung. Noch ist nicht alles an seinem Platz, doch der ordentliche Betrieb funktioniert. Erste Kunden kamen auch aus reinem «Gwunder».
Sandra Monika Ziegler
Der Kanton Luzern bittet ab dem Steuerjahr 2018 auch Kleinbetriebe zur Kasse. Dagegen wehrt sich nun der Verein Luzerner Unternehmer.(Symbolbild: Gaetan Bally/Keystone)

Luzerner Kleinbetriebe wollen Minimalsteuer bekämpfen

Seit diesem Jahr erhebt der Kanton selbst bei Kleinstfirmen 500 Franken Steuern. Der Verein Luzerner Unternehmen prüft nun eine Initiative zur Abschaffung der Minimalsteuer – und präsentiert eigene Vorschläge.
Alexander von Däniken
Der Baldeggersee scheint gesund – doch weiterhin gelangt zu viel Phosphor in das Gewässer. Bild: Pius Amrein (11. Juli 2018)

Dreckige Luzerner Seen – Kanton ist ratlos

Aus überdüngten Böden gelangt durch die Bäche zu viel Phosphor in die Luzerner Mittelland-Seen. Die bisherigen Massnahmen bringen keine Verbesserung mehr und müssen angepasst werden. Kanton und Gemeinden hoffen nun auf eine Studie.
Urs-Ueli Schorno
Akrobatisch: Emanuele Occhipinti im Variété Pavé. (Bild: PD/Arthur Häberli)

Wanderbühne bringt Freiluftspektakel auf Luzerns Pflastersteine

Das Variété Pavé gastiert ab Dienstag in Luzern an zwei neuen Standorten. Auch in der fünften Saison überzeugt das Programm mit der Mischung aus Zirkusdisziplinen und einer Prise Nostalgie.
Yvonne Imbach
Pedalos in der Luzerner Seebucht auf dem Vierwaldstättesee (Bild: Corinne Glanzmann (Luzern, 1. Juli 2018))

Welches sind die kältesten und die heissesten Orte in der Stadt Luzern?

In der Stadt Luzern ist es nicht überall gleich warm. Je nach Quartier beträgt der Temperatur-Unterschied ein bis zwei Grade. Eine Firma will jetzt der Stadt mit Sensoren den Puls fühlen und den Luzernern zeigen, wo die «coolsten» und die heissesten Fleckchen ihres Wohnorts liegen.
Marc Benedetti
Zusätzliche Massnahmen sollen Kindsmissbrauch verhindern. (Bild Christof Schürpf/Keystone)

Luzerner Forscher fordern: Der Bund muss etwas gegen Kindsmissbrauch tun

Wie viele Fälle von Kindsmisshandlung kommen ans Licht? Verlässliche Daten gibt es dazu nicht. Helfen könnte ein nationales Register, sagen Forscher der Hochschule Luzern. Sie fordern vom Bund, genau das zu tun.
Kilian Küttel

Blitzkasten in Reussbühl verärgert Autofahrer

An der Rothenstrasse in Reussbühl werden Autofahrer oft geblitzt, weil sie zu schnell fahren. Ein Grund dafür dürfte eine kürzlich erfolgte Signalisationsänderung sein – gemäss dem Kanton Luzern ist diese erst jetzt korrekt.
Beatrice Vogel
Crowdfunding erfreut sich auch im Kanton Luzern wachsender Beliebtheit.Symbolbild: Getty

Investorensuche übers Internet boomt

Die Anzahl der Projekte, welche mittels Crowdfunding realisiert werden, zeigt schweizweit steil nach oben. Die Vielfalt ist auch im Kanton Luzern immens – bei den Erfolgen zeigen sich allerdings grosse Unterschiede.
Roseline Troxler
Kooperative Speicherbibliothek Büron (Bild: Urs Flüeler/Keystone)

Kantonsgericht: Akten werden neu in Büron gelagert

Die Gerichtsakten des Luzerner Kantonsgerichts erhalten ein neues Zuhause: Wegen Platzmangels werden sie künftig in der Speicherbibliothek in Büron gelagert. Der Umzug der Akten beginnt noch in diesem Jahr.
Chiara Zgraggen
Spannung während des WM-Finals im Lokal des kroatisch-schweizerischen Wirtschaftsclubs an der St. Karli-Strasse in Luzern. Bild: Jakob Ineichen (15. Juli 2018)

Kroaten in Luzern: «In zwei Jahren wirds besser laufen»

Im Kroaten-Treff in Luzern fieberten dutzende Fussballfans mit ihrer National-Elf mit. Unterstützung erhielten sie dabei auch von ausserhalb des Balkans.
Chiara Zgraggen
Alexander Pereira hat  eine Arbeit zu Herzrhythmusstörungen geschrieben (Bild: Pius Amrein, Horw 12. Juli 2018.)

Seine Abschlussarbeit soll Gesundheitskosten senken

Alexander Pereira hat ein neuronales Netzwerk entwickelt, dass erkranktes Gewebe infolge eines Herzinfarktes lokalisiert. Er schliesst als einer der ersten das Medizintechnik-Studium an der Hochschule Luzern ab.
Chiara Stäheli
Seelsorger an Festivals: Claude Bachmann. (Bild: Pius Amrein, Luzern, 4. Juli 2018)
Interview

Festival-Seelsorger Claude hat ein offenes Ohr für Metal-Fans

Auf Festivalbühnen sorgen laute Bands für gute Laune. Leisere Töne werden in der Ansprechbar der Festivalseelsorge Schweiz angeschlagen. Mittendrin: der Luzerner Religionspädagoge und Theologiestudent Claude Bachmann.
Roger Rüegger
Kapellmeister Ruslan Fil auf dem Orchesterpodium im Zelt des Zirkus Knie. (Bild: Dominik Wunderli (Luzern, 11. Juli 2018))
Interview

Knie-Kapellmeister: «Die Musik passt sich den Pferden an»

Im Zirkus spielt die Musik eine wichtige Rolle. Ruslan Fil, langjähriger Kapellmeister des Zirkus Knie, spricht im Interview über Erwartungen des Publikums, die schwierigsten Nummern – und sein verrücktestes Erlebnis.
Roman Kühne
Der Luzerner Stadtrat in corpore. (Bild: PD)

Der Luzerner Stadtrat ist dann mal weg

Die Stadtpolitik pausiert während der Sommerferien. Das erstaunt: Selbst in viel kleineren Gemeinden gilt Anwesenheitspflicht für mindestens zwei Exekutiv-Mitglieder.
Sandra Monika Ziegler
Roger Burtolf pflückt in Uffikon seit Anfang Juli fleissig Heidelbeeren. (Bild: Dominik Wunderli, Uffikon, 13. Juli 2018)

Dämpfer für diesjährige Heidelbeerernte im Kanton Luzern

Die Heidelbeere erfreut sich schweizweit immer grösserer Beliebtheit. In Luzern wird die Ernte dieses Jahr wohl etwas magerer ausfallen. Und bald könnte auch ein fliegender Vielfrass Probleme bereiten.
Simon Mathis
Gabriela Jordan
Kolumne

Stadtwärts: Tippen, tippen, ausflippen

In der Stadtwärts-Kolumne schreibt Gabriela Jordan über die Tücken neuer Technologien.
Gabriela Jordan

Pädophiler Toiletten-Filmer zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt

Ein Mann aus dem Kanton Luzern hat Nachbarmädchen heimlich auf der Toilette gefilmt und an einem FKK-Strand in Österreich nackte Kinder fotografiert. Für diese und weitere Vergehen verurteilte ihn das Kriminalgericht zu einer zweijährigen Freiheitsstrafe.
Radarbild von Meteonews. (Bild: PD)

Prognose: Kräftige Gewitter zum Finale der Fussballweltmeisterschaft

Heute Sonntag muss ab dem frühen Nachmittag mit Gewittern gerechnet werden. Im Verlauf des Nachmittags sollen diese von West nach Ost über die Schweiz hinwegziehen. Es sind Starkregen, Sturmböen und auch Hagel möglich.
Die Maschine flog über den Pistenrand hinaus (Bild: Luzerner Polizei)

Bruchlandung von Kleinflugzeug in Triengen endet glimpflich

Ein Kleinflugzeug ist am Samstagabend beim Landeanflug auf den Flugplatz Triengen im Kanton Luzern verunglückt. Die beiden Personen an Bord hatten Glück, sie entstiegen dem Wrack mit leichten Verletzungen und einem gehörigem Schock.
Rahel Eisenhut (links) und Fabienne Tobler in ihrem gemeinsamen Schrebergarten auf der Allmend. (Bild: Roger Grütter (Luzern, 9. Juli 2018))

Stille Revolution in Luzerner Gärten

Die Zeiten, in denen Schrebergärten nur von «Bünzlis» gepflegt und gehegt wurden, sind definitiv vorbei. Heute findet das Gärtnermodell bei verschiedensten Leuten Anklang. So auch in der Region Luzern, wo wir einen Einblick in vier Gärten erhalten konnten.
Herbert Imbach (links, parteilos) und Martin Waldis (SVP) kämpften am Sonntag um das Amt des Gemeindepräsidenten. Imbach holte im zweiten Wahlgang am meisten Stimmen. Bild: Dominik Wunderli (10. Juni 2018)

Vitznau: Herbert Imbach wird neuer Gemeindepräsident

Im zweiten Wahlgang vom 15. Juli konnte Herbert Imbach die meisten Stimmen für sich gewinnen. Er wird ab September das Amt des Gemeindepräsidenten von Vitznau von Noldi Küttel (62, CVP) übernehmen.
Martina Odermatt
Mehrfach hielt der beschuldigte Taxifahrer mutmasslich die Ruhezeiten nicht ein. Mit einem Trick versuchte er, um eine Busse herum zu kommen. (Symbolbild: Stefan Kaiser)

Taxifahrer entpuppt sich als juristische Knacknuss für das Bezirksgericht Kriens

Ein Taxifahrer hat die Ruhezeiten nicht eingehalten und wurde dabei erwischt. Und was tat der vermeintliche Schlaumeier ? Er berief sich auf sein von der Menschenrechtskonvention geschütztes Recht, sich selber in einem Strafverfahren nicht belasten zu müssen - und weigerte sich, die Kontrollblätter herauszurücken.
Lena Berger
Pallino-Wirt Marcel Wegmüller schenkt eine der günstigsten Stangen Bier in der Stadt Luzern aus. (Bild: Corinne Glanzmann, Luzern, 22. Juni 2018)

Bierpreise in Luzern: So viel kostet das «flüssige Gold»

Es löscht den Durst und erfreut das Gemüt: Bier. Welchen Preis Luzerner Wirte dafür verlangen, variiert je nach Ort und Sorte. Wir sagen Ihnen, wo Sie tief ins Portemonnaie greifen müssen – und wo nicht.
Lucien Rahm
Beatrice Schumacher Historikerin, (PD)
Interview

«Der Verein ist kein Auslaufmodell»

Vereine sind zentraler Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Warum die Organisationsform gerade auch im Kanton Luzern trotz «Vereinssterben» noch lange nicht ausgedient hat, erklärt die Wissenschaftlerin Beatrice Schumacher.
Raphael Zemp
Die App von Marvin Walker (links) und Marc Bravin kann Kühlschrankinhalte erkennen. (Bild: Manuela Jans-Koch (Horw, 12. Juli 2018))

App von Zentralschweizer Studenten scannt den Kühlschrank und schlägt Rezepte vor

Die Handy-App zweier Informatikabsolventen der Hochschule Luzern erkennt anhand eines Fotos, was sich alles im Kühlschrank befindet und schlägt passende Kochrezepte vor. Sehbehinderten könnte sie dereinst als Einkaufshilfe dienen.
Lucien Rahm
Jérôme Martinu, Chefredaktor Luzerner Zeitung.
Kommentar

7538-fache Berufswelt

Das duale Bildungssystem in ein unerlässlicher Pfeiler der Schweizer Wirtschaft. Zentral darin sind auch die Lehrmeisterinnen und Lehrmeister.
Jérôme Martinu

Gerissene Ziege bei Sörenberg: Es war der Wolf

Die am vergangenen Montag gerissene Hausziege im Gebiet Tannhorn wurde durch einen Wolf gerissen. Dies bestätigt der Kanton auf Anfrage.
Urs-Ueli Schorno
Die Tell Apotheke am Pilatusplatz in Luzern schliesst nächste Woche.  Bild: (Jakob Ineichen, 13.Juli 2018).

Apotheken-Sterben in der Stadt Luzern: Rigi, Falken und jetzt auch Tell

Gleich zwei Apotheken haben in den letzten 17 Monaten in der Stadt Luzern dichtgemacht. Nächste Woche schliesst auch die Tell-Apotheke beim Pilatusplatz – allerdings nicht, weil die Miete zu hoch geworden ist. Der Standort war eine Übergangslösung.
Sandra Monika Ziegler
Trüben das Gesamtbild: Algen im KKL-Teich. (Leserbild: Walter Buholzer, Luzern)

Was unternimmt die Stadt Luzern gegen die Algenplage im KKL-Teich?

Im Teich vor dem KKL wuchern Algen. Das sieht zwar nicht appetitlich aus, ist aber nicht aussergewöhnlich, wie Thomas Schmid vom städtischen Strasseninspektorat erklärt.
Raphael Zemp
An dieser Kreuzung in Gunzwil kam es am Mittwochmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall. Bald könnte die Kreuzung sicherer werden. (Bild: PD)

Kreuzung in Gunzwil könnte bald sicherer werden

Am Mittwoch kam es bei der Kreuzung nahe des Restaurants Chommle zu einem schweren Unfall. An dieser Stelle kollidierten schon im Mai zwei Autos. Der Kanton will die Kreuzung nun «vertieft betrachten».
Martina Odermatt

Junge SVP sagt fünfmal Nein

Der Vorstand der Jungen SVP Kanton Luzern hat die Parolen für die Abstimmungen vom 23. September gefasst.

Volksschlager-Abend am Heitere ausverkauft

Die 19. Ausgabe des Volksschlager-Open-Air auf dem Heitere-Platz in Zofingen ist schon ausverkauft. Die Konzerte gehen am 9. August über die Bühne.
Taucherin Martina Küng und die Gewässerökologen Sandro Wicki (links) und Ernst Roth bei der Arbeit. (Bild: Roger Grütter, Nottwil 12. Juli 2018))

Abwasser gelangt in Sempachersee - Taucher untersuchen Ausmass

Bei starken Regenfällen gerät Abwasser in den Sempachersee und in die Sure. Noch bevor der Grad der Verschmutzung untersucht wird, sind massive Gegenmassnahmen eingeleitet worden.
Stephan Santschi
Atemalkoholkontrolle. (Symbolbild: Valentin Flauraud/Keystone (Genf, 21. Dezember 2017))

Buchrain: Polizei hält betrunkene Autofahrerin an, die Slalom fuhr

Auf der Autobahn A14 bei Buchrain hat die Polizei eine Lenkerin, die mit über 3 Promille unterwegs war, aus dem Verkehr gezogen.
Diensthund «Bounce». (Bild: PD)

Luzerner Polizeihund spürt Einbrecherin in Toilette auf

In Luzern ist eine mutmassliche Einbrecherin, die sich vor der Polizei auf dem WC versteckte, von einem Polizeihund aufgespürt worden. Eine Anwohnerin hatte am Donnerstag um 23 Uhr gesehen, wie eine Frau durch ein Fenster in ein Geschäft eingestiegen ist und Alarm geschlagen.
Das Schild sagt's klar und deutlich: Im Schützenhaus kann man wieder einkehren.

Still und leise hat die Wirtschaft zum Schützenhaus auf der Allmend wieder geöffnet

In dem Restaurant auf der Luzerner Allmend herrscht bereits wieder Betrieb – allerdings nur vorübergehend. Die offizielle Eröffnung folgt Anfang September.
Sandra Monika Ziegler
Vorsicht bei körperlicher Anstrengung bei grosser Hitze: Das Ozon macht dem Körper zu schaffen. (Bild Alessandro Della Bella/Keystone)

Ozon: Grenzwert in diesem Jahr bereits 140 Mal überschritten

Die heissen Sommertemperaturen lassen die Ozonwerte wieder steigen. Deshalb sollte man sein Verhalten entsprechend anpassen. Allerdings gab es schon weit schlimmere «Ozon-Jahre» als 2018.
Chiara Zgraggen
Auf diesem Gelände in Escholzmatt werden in den nächsten Wochen über 2000 Pfader das Lagerleben geniessen.

2200 Aliens erobern das Entlebuch

Am Samstag startet mit «LUpiter18» das grösste Lager, das die Pfadi Luzern je aufgestellt hat. Das Resultat der zweieinhalbjährigen Vorbereitungen: Eine fantastische und logistische Meisterleistung.
Susanne Balli

Ebikon befragt seine Einwohner 60+ nach ihren Bedürfnissen

Die Gemeinde Ebikon befragt im Juli alle Einwohner zwischen 60 und 75 Jahren zu ihren Bedürfnissen und zum Leistungsangebot. Sie will ihre Altersstrategie 2020 bis 2028 nach den Ergebnissen dieser Senioren-Befragung ausrichten.
Aussenansicht der Villa an der Obergrundstrasse 99 in Luzern. Bild: (Pius Amrein, 4. Juli 2017)

«Gundula»: Anklage wegen Hausbesetzung - die Beweise reichen nicht aus

Ein «Like» auf Facebook wurde ihr zum Verhängnis. Doch nun ist die angebliche Rädelsführerin der Hausbesetzung «Gundula» an der Luzerner Obergrundstrasse freigesprochen worden.
Lena Berger
Lena Berger
Kommentar

Folgerichtiges Urteil im Fall «Gundula»

Kommentar zum Freispruch einer jungen Frau im Zusammenhang mit der Hausbesetzung an der Obergrundstrasse in Luzern 2016.
Lena Berger
Blick auf die kanalisierte Ron von der Perlenstrasse-Brücke aus. (Bild: Manuela Jans-Koch (Root, 12. Juli 2018)

Die Ron soll mehr Platz erhalten

Zuerst die Reuss und nun die Ron: Der teils kanalisierte Bach im Luzerner Rontal soll für 22 Millionen saniert werden. Auch bei diesem Hochwasserschutzprojekt rechnet der Kanton mit Widerstand von Grundeigentümern.
Gabriela Jordan

Lozärner Usdröck: «Zääni»

Kennen Sie diesen typischen Ausdruck der Luzerner Mundart noch?
Ernesto Piazza, Landreporter
Kolumne

Afrikanischer (Ball-)Zauber

Unser Landreporter erlebte in Marrokko ein Public Viewing der besonderen Art - und traf Fussballbegeisterte am Strand.
Ernesto Piazza, Landreporter
Josua Odermatt in der Garage Seeholzer, seinem Lehrbetrieb. (Bild: Jakob Ineichen (Nebikon, 10. Juli 2018)).

Ein Leben zwischen Spital und Lehrbetrieb

Der 20-jährige Josua Odermatt leidet an einer Niereninsuffizienz. Trotz Hindernissen hat er soeben in Nebikon seine Lehre als Automobilmechatroniker abgeschlossen – und für seinen Durchhaltewillen einen Preis erhalten.
Urs-Ueli Schorno

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.