Anmelden
LUZERN
Alexander von Däniken
Kommentar

«Das neue Energiegesetz ist einschneidend, aber auch konsequent»

Leitartikel zur Abstimmung über das revidierte Energiegesetz des Kantons Luzern.
Alexander von Däniken
Musikanten der Feldmusik Weggis beim Konzert in der katholischen Pfarrkirche in Weggis. (Bild: Roger Grütter, 27. Mai 2018)

Nach 26 Jahren eine neue Uniform

Die Feldmusik Weggis hat ihre in die Jahre gekommenen Uniformen ersetzt. Am Sonntag wurden diese feierlich eingeweiht. Die weiblichen Mitglieder haben nun zwei Varianten zur Auswahl.
Monika van de Giessen
Die Gemeindeverwaltung Emmen – auch bekannt als «Schoggiturm». (Bild: Pius Amrein, 16. November 2017)

Steuererhöhung ist kaum zu umgehen

Das Emmer Stimmvolk entscheidet am 10. Juni über eine Steuererhöhung auf 2,17 Einheiten. Sagt es Ja, sind die Finanzen dennoch nicht im Lot. Aber auch bei einem Nein bleibt der Steuersatz wohl nicht auf dem heutigen Niveau.
Beatrice Vogel
Beatrice Vogel
Kommentar

«Ein Nein wäre nachhaltiger»

Kommentar von Beatrice Vogel, Redaktorin im Ressort Stadt/Region Luzern, zur Abstimmung über die Steuererhöhung in Emmen.
Beatrice Vogel

Luzern: 5000 Besucher am «Treffpunkt Gesundheit»

Wie im Vorjahr haben um die 5000 Personen die Veranstaltung im Luzerner Rathaus besucht. Während drei Tagen erhielten sie dort Information und Beratung rund um das Thema Gesundheit.

Kantonsratskommission will Luzerner Schlichtungsbehörde beibehalten

Das Luzerner Kantonsgericht hat aus Spargründen vorgeschlagen, die Schlichtungsbehörde Arbeit abzuschaffen. Die kantonsrätliche Kommission Justiz und Sicherheit will von einer Streichung aber nichts wissen.
Fritz Erni in einem der 62 Montana-Zimmer.        (Bild: Pius Amrein; Luzern, 14.Mai 2018)

Grosse Ehre für 4-Sterne-Haus: Das Montana wird «Hotel des Jahres»

Der Luzerner Hotelier Fritz Erni hat bereits den Titel «Hotelier des Jahres 2017» - jetzt ist auch sein Hotel ausgezeichnet: Das Art Deco Hotel Montana ist «Hotel des Jahres 2018/2019». Ernis Innovation und sein Mut erhalten damit schweizweite Anerkennung.
Sandra Monika Ziegler
Stromleitungen auf der Horwer Halbinsel am Donnerstag, 1. Oktober 2015. Die CKW verlegen immer mehr Stromleitungen in den Boden.

Ein Olympiasieger will in der Gemeinde Horw investieren

Über das ambitionierte Bauvorhaben auf der Horwer Halbinsel wurde bislang nichts Konkretes publik. Der Gestaltungsplan wird eine Fläche von über 13 000 Quadratmetern abdecken. Hinter dem Projekt steht auch eine ehemalige Grösse des Schweizer Sports.
Thomas Heer
Bildstrecke

8000 Besucher am Musiktagstart

Nachdem am Freitag mit der Veteranen-Ehrung Musikantinnen und Musikanten für ihre langjährige Mitgliedschaft in einer Musikgesellschaft gefeiert wurden, gehörte der Samstag der Jugend: 46 Vereine nahmen am Kantonalen Jugendmusikfest teil.

Luzern: Schlechte Noten im Städte-Ranking

Greenpeace Schweiz hat die Ernährungsrichtlinien der zehn grössten Schweizer Städte analysiert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.