Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

    Luzern

    Läden in der Luzerner Altstadt könnten bald bis 22.30 Uhr geöffnet sein

    Geschäfte in der Luzerner Altstadt können möglicherweise schon bald längere Öffnungszeiten beantragen - zumindest wenn sie mindestens einen Drittel des Umsatzes mit Touristen erzielen. Der Stadtrat plant einen Pilotversuch.
    Robert Knobel
    Live

    Die Debatte zum Budget live aus dem Luzerner Kantonsrat

    Der Luzerner Kantonsrat trifft sich zur Herbstsession. Verfolgen Sie die wichtigsten Entscheide in unserem Liveblog direkt aus dem Kantonsrat.

    Luzerner Kantonsrat senkt Gewerbegrenze im Berggebiet

    Dieses Geschäft wurde auch in der zweiten Beratung des Luzerner Kantonsrats klar gutgeheissen: Das Landwirtschaftsgesetz wird mit 109 zu 7 Stimmen angepasst und damit die Gewerbegrenze gesenkt.
    Evelyne Fischer

    Brauerei Eichhof kaufte Bier-Bahnwagen für 1 Franken und will ihn jetzt aufstellen

    Das Baugesuch für das Betonfundament liegt seit wenigen Tagen öffentlich auf. Darauf möchte die Brauerei Eichhof vor ihrem Firmensitz in Luzern einen alten Kühlwagen prominent platzieren. Doch der Weg dahin war langwierig.
    Sandra Monika Ziegler

    Statt Defizit gibts in Horw ein sattes Plus

    Die Gemeinde Horw budgetiert für 2019 einen satten Überschuss von 11 Millionen Franken – das ist viel besser als erwartet. Dennoch warnt der Gemeinderat vor Steuersenkungen oder zusätzlichen Ausgaben.
    Stefan Dähler

    Luzerner Allianz für Lebensqualität taxiert Budget als «fauler Zauber»

    Mit einer Aktion vor Start der Oktobersession des Kantonsrats mokiert sich die Luzerner Allianz für Lebensqualität über das Budget 2019, das nur dank «Tricks» gesetzeskonform sei.
    Aktualisiert
    Evelyne Fischer

    Personalverband der Polizei warnt: «Luzern wird Eldorado für Kriminelle»

    Während andere Kantone ihre Korps vergrössern, läuft die Luzerner Polizei auf dem Zahnfleisch. Ab 2019 soll sie jährlich mehr Personal bekommen. Doch mit dem Bevölkerungswachstum kann sie nicht mithalten, die Kriminalität verlagert sich.
    Christian Glaus

    Luzerner Polizei nimmt Einbrecher mitten in der Stadt in flagranti fest

    Die Luzerner Polizei hat einen Mann festgenommen, der kurz zuvor in ein Restaurant in der Stadt Luzern eingebrochen ist. Der Täter ist geständig.

    Zwei Männer und ein Kind im Napfgebiet abgestürzt

    Auf einer Wanderung im Napfgebiet sind drei Personen im steilen Gelände abgestürzt und dabei verletzt worden. Ein Mann und ein Kind mussten von der Rega ins Spital geflogen werden.

    Stadtluzerner Kulturgüter sollen besser geschützt werden

    Mit einer befristeten Stellenaufstockung will der Stadtrat bis 2021 die fehlenden Notfallpläne für wichtige Kulturobjekte erstellen. Damit allein sei es nicht getan, sagen die Grünen.
    Hugo Bischof

    Risiken in der Verwaltung: Experten aus der Zentralschweiz peilen Netzwerk an

    Ein Netzwerk von Experten in Sachen Sicherheit – auch von der Hochschule Luzern – will mithelfen, Zentralschweizer Verwaltungen für Risiken zu sensibilisieren. Darunter fallen auch Bedrohungen und Mobbing am Arbeitsplatz.
    Evelyne Fischer
    Interview

    Gemeindeverband macht klare Ansage: «Das Seetal braucht die Südumfahrung»

    Der Gemeindeverband Idee Seetal steht vor Herausforderungen. Geschäftsführer Cornelius Müller (65) spricht über den Sparprozess – und verrät seine Visionen in Sachen Mobilität.
    Ernesto Piazza
    Interview

    Mundart-Profi aus dem Entlebuch: «Wichtig isch, dass mer d Wörter versteit»

    Josef Ehrler (83) aus Marbach schreibt Geschichten in der Entlebucher Mundart, bald erscheint sein drittes Buch «D Ruth». Der pensionierte Lehrer sagt, er sei mit den Dialekten ziemlich bewandert. Wir wollen es genau wissen und wagen einen Versuch.
    Roger Rüegger

    Theater: Kleider machen auch in Meggen Leute – und schräge Manager

    Im Gemeindesaal Meggen gibt’s ein Revival für das Schweizer Musical «Seldwyla» aus dem Jahre 1991. Darin gibt sich selbst Gottfried Keller die Ehre.
    Hannes Bucher

    Kriens: René Flad ist ein Gallivater mit Kamelphilosophie

    Der 64-jährige René Flad ist Krienser Gallivater 2019. Schon sein halbes Leben gehört er der Zunft an. Die Gallimutter hat der Fasnächtler – wen wundert’s – am Zunftball kennen gelernt.
    Hannes Bucher

    Soorser Comedy Täg: Gelungener Mix fürs Zwerchfell von 2200 Besuchern

    Mit dem Auftritt von Lorenz Keiser enden am Sonntag die 16. Soorser Comedy Täg. Ein grosser Name in der Szene ist für 2019 schon gebucht.
    Urs-Ueli Schorno

    Die «Stadt Luzern» sagt dem Vierwaldstättersee Ade – für drei Jahre

    Zum runden Geburtstag wird das grösste Dampfschiff auf dem Vierwaldstättersee saniert. Es geht für drei Jahre in die Werft.
    Beatrice Vogel

    Luzerner Nachwuchspolitiker fordern an der Jugendsession digitale Lehrmittel

    Die Jugendsession 2018 des Luzerner Jugendparlaments zählte rund 100 Teilnehmer. In Gruppen erörterten sie die Themen Digitalisierung, politische Bildung, Verkehr und Food Waste.

    Ein seltener Anblick: Die Pflanzen erreichen die Wasseroberfläche

    Die Wasserpflanzen gibt es immer. Doch nur selten treten sie derart in Erscheinung wie jetzt. Das hat einen Grund.
    Yasmin Kunz

    Luzerner Stadtrat: Es braucht nicht mehr Angebote für Gassenleute

    Wenn die Gassechuchi schon geschlossen, die Notschlafstelle aber noch nicht geöffnet ist, haben die Gassenleute keinen Ort, um hinzugehen. Die Grünen wollen dies ändern. Nicht nötig, findet der Luzerner Stadtrat - es gebe genügend andere Angebote.
    Robert Knobel
    Kolumne

    «Stadtwärts» über importierte Bräuche

    Ob Oktoberfest oder Halloween – aus dem Ausland übernommene Bräuche wirken oft künstlich. Ganz anders ist das bei essbaren Traditionen.
    Beatrice Vogel

    Luzerner Jungfreisinnige weibeln gegen «Päckli»-Reform

    Die Jungfreisinnigen des Kantons Luzern unterstützen das Referendum gegen die Steuerreform SV 17 und die AHV-Finanzierung.

    Ehemals besetztes Haus in Luzern bleibt leer

    Der Luzerner Stadtrat will sich bei den SBB nicht für eine Zwischennutzung der Liegenschaft an der Güterstrasse 7 einsetzen.
    Robert Knobel

    75 Bärten ging es in Engelberg an den Kragen – ein Luzerner schwang oben aus

    Im fünften Anlauf hat es geklappt: Der Bart des Adligenswilers Fritz Zimmermann brachte an der Bartabhauetä am meisten Gewicht auf die Waage.
    Beat Christen

    Überraschende Trendwende: In Sursee gibt es so viele Ministranten wie seit Jahren nicht mehr

    Die Zahl der Ministranten hat sich in der Pfarrei Sursee in den letzten vier Jahren mehr als verdoppelt – es mussten sogar für 45000 Franken neue Gewänder angeschafft werden. Woher kommt dieses neu aufkeimende Interesse an der Liturgie?
    Lena Berger

    Dank des Wetterglücks: 400'000 besuchten die «Lozärner Määs»

    Geschätzte 400'000 Personen dürften in den letzten 16 Tagen die «Lozärner Määs» besucht haben. Die Herbstmesse auf dem Bahnhofplatz, dem Europaplatz und dem Inseli in Luzern profitierte dabei von ausgesprochen trockenen und sonnigen Bedingungen.
    Aktualisiert

    René Flad: In Kriens wurde der 71. Gallivater erkoren

    Die Fasnacht kommen: Die Krienser Galli-Zunft hat René Flad dazu berufen, die Fasnacht 2019 zu leiten. Er ist ein Urgestein der Zunft und hat sich vor allem als Wagenbauer einen Namen gemacht.
    Ismail Osman

    Die Zukunft der Zentralschweiz ist digital

    Zug und Luzern machen derzeit in Sachen Digitalisierung – in all ihren Formen – gehörig vorwärts. Möglicherweise hat man das lang ersehnte wirtschaftliche Standbein gefunden, auf das die gesamte Region bauen kann.
    Ismail Osman

    Klau auf dem Bau: Selbst Tumbler werden gestohlen

    Wöchentlich melden sich beklaute Firmenchefs aus der Baubranche bei der Luzerner Polizei. Nur mit teuren Sicherheitsvorkehrungen können die Betroffenen Diebstähle auf dem Bau eindämmen.
    Thomas Heer

    Der Luzerner Bundesplatz soll schöner und sicherer werden

    Der Luzerner Stadtrat strebt eine Umgestaltung des Verkehrsknotens an. Doch dabei ist er auf den Kanton angewiesen.

    Heutiger Bundesrat distanzierte sich von mutmasslichem Betrüger aus Luzern

    Wegen des Verdachts des mehrfachen gewerbsmässigen Betrugs steht ein Luzerner im Januar vor Kriminalgericht. Sein Name erschien einst auch im Zusammenhang mit dem heutigen Bundesrat Ignazio Cassis.
    Thomas Heer

    Grossmutter fuhr mit Kindern davon und liess die Mutter stehen

    Das Kantonsgericht Luzern hat sich kürzlich mit einem Fall von Entziehung Minderjähriger befassen müssen, den die Staatsanwaltschaft eingestellt hatte. Es stützte den Entscheid der Vorinstanz – wegen der besonderen Umstände.
    Lena Berger

    Alberswil: Einsprache des Heimatschutzes blockiert Baustelle von Bio-Händler «RegioFair»

    Der Bio-Händler «RegioFair» lud bereits zum Spatenstich für seinen Neubau beim Agrarmuseum Burgrain. Doch dann machte ihm der Heimatschutz einen Strich durch die Rechnung.
    Urs-Ueli Schorno

    So üppig ist der Fischfang im  Vierwaldstättersee und im Sempachersee

    Aktuelle Zahlen zeigen: Die Felche ist der wichtigste Fang der Berufsfischer. Die Zahl der gefangenen Fische im Vierwaldstättersee und im Sempachersee bleibt konstant. In den Bächen hingegen müssen die Fischer im kommenden Jahr mit Einbussen rechnen.
    Urs-Ueli Schorno

    Digitalisierung erreicht Zentralschweizer Skipisten

    Wer das Skibillett früh kauft, profitiert bei immer mehr Bergbahnen von dynamischen Preisen. In der Zentralschweiz ist man zwar noch skeptisch. Trotzdem setzen die Bahnen vermehrt auf’s Internet.
    Christian Glaus

    Für den Luzerner Pfarrer Beat Hänni gehören Glaube und soziales Engagement zusammen

    37 Jahre war Beat Hänni Pfarrer, zuletzt für den Pfarrkreis Matthäus Myconiushaus Luzern. Nun geht er in Pension. Die Zukunft der Kirche beschäftigt ihn aber mehr denn je.
    Ines Häfliger

    Vor der Budgetberatung im Kantonsrat: Das sagen die Luzerner Parteien

    Ab dem kommenden Montag trifft sich der Luzerner Kantonsrat zur nächsten Session. Die sechs Fraktionen geben Einblick in Geschäfte, die sie bewegen – allen voran das Budget und den Finanzplan des Kantons.
    Alexander von Däniken

    So ticken die Luzerner Jugendparlamentarier

    Das kantonale Jugendparlament tagte am Freitag zum 5. Mal. Im Doppelinterview erklären ein 15-Jähriger, wieso er zum Mitmachen gezwungen wurde, und eine Jungpolitikerin (21), dass sie «nur» noch kantonal tätig sein möchte.
    Niels Jost

    Luzerner Comic-Festival Fumetto macht das Velo zum Helden

    Der Wettbewerb des Luzerner Comic-Festivals Fumetto 2019 ist dem Velo gewidmet. Radeln sei die schönste Art, mobil zu sein, voller Energie, aber abgasefrei, heisst es in der Ausschreibung.
    Kommentar

    Die Wirtschaft in der Stadt Luzern braucht mehr Gewicht

    In der Luzerner Gemeindestrategie ist die Wirtschaft kaum erwähnt. Hier muss der Stadtrat nachbessern.
    Jérôme Martinu, Chefredaktor

    Tierseuchen:  Der Kanton Luzern simuliert das Schlachten für den Ernstfall

    Was, wenn die Maul- und Klauenseuche ausbricht? Um im Notfall das Schlimmste zu verhindern, hat der Kanton Luzern eine mehrtägige Übung durchgeführt, bei der fast 500 Tiere geschlachtet werden sollten.
    Raphael Zemp

    Verprügelte Luzernerin sucht Täter via Facebook

    Eine 23-jährige Frau ist in der Stadt Luzern auf dem Weg zur Busstation, als ein Fremder über sie herfällt, ihr die Tasche klauen will und sie mehrmals ins Gesicht schlägt. Nun sucht die Frau über die sozialen Medien nach dem Täter. Ihr Post erreicht eine enorme Reichweite.
    Kilian Küttel

    Neue Anlage leitet klares Bergwasser in die Stadt Luzern

    Auf dem Sonnenberg ist am Freitag eine neue Quellwasser-Aufbereitungsanlage vorgestellt worden. Diese könnte die Versorgung sogar bei einem Stromausfall aufrechterhalten.
    Ines Häfliger

    Italienische Auto-Prototypen im Verkehrshaus Luzern zu sehen

    Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern zeigt ab Samstag Designklassiker aus Italien, darunter mehrere Auto-Prototypen. Die Ausstellung «Italo Design 1968-1978» wurde in Zusammenarbeit mit dem Autosammler Corrado Lopresto realisiert.

    Lothar-Urkunde stösst in Luzern auf reges Interesse

    In der Lothar-Urkunde von 840 wird Luzern erstmals erwähnt. Für kurze Zeit ist die Urkunde nun in Luzern zu sehen.
    Hugo Bischof

    Lozärner Usdröck: «Föifbätzi»

    Das reine Luzerner Wort ist mehr oder weniger verschwunden. Wohl auch deshalb, weil das «Föifbätzi» im Alltag an Bedeutung verloren hat.
    Christian Glaus

    Der «Knorz» der Stadt Luzern mit der Wirtschaft

    Erneut wird der Luzerner Stadtrat kritisiert, er schenke dem Thema Wirtschaft zu wenig Beachtung. Ein Blick auf andere Städte zeigt: Dort gehört die Wirtschaftsentwicklung zu den wichtigsten Schwerpunkten – inklusive konkreter Massnahmen.
    Robert Knobel

    Malters setzt beim Schulhaus-Ausbau auf «Max & Moritz»

    Das Schulhaus Eischachen wird erweitert. Nun ist klar, welches Architektenteam das Bauprojekt realisieren soll. Auch eine optische Aufwertung ist vorgesehen.
    Sandra Monika Ziegler

    Bundesratskandidatur: SVP-Nationalrat Giezendanner bringt Guido Graf ins Spiel

    Der Luzerner CVP-Regierungsrat Guido Graf sei eine «gute Alternative» im Rennen um den frei werdenden Bundesratssitz. Das findet der bekannte Aargauer SVP-Politiker Ulrich Giezendanner. Erst befeuert Graf die Spekulationen und winkt dann ab.
    Kari Kälin

    Aufwertung von Plätzen in der Stadt Luzern muss warten

    Die Grünen forderten, dass der Luzerner Stadtrat in einem Bericht aufzeigt, wie Kasernenplatz, des Franziskanerplatz und des Löwenplatz verschönert werden könnten. Ohne Kanton geht das aber nicht, hält die Exekutive dagegen.

    Merkliste

    Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

    • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
    • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
    • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.