1. Schweizer Minergie Expo ein Erfolg

Die Bilanz der 1. Schweizer Minergie Expo in Luzern fällt positiv aus . Die Messe mit 247 Ausstellern verzeichnete an vier Tagen rund 13'600 Besucher.

Drucken
Teilen
Auch Regierungsrat Marcel Schwerzmann besuchte die Minergie Expo in Luzern. (Bild: Remo Nägeli/Neue LZ)

Auch Regierungsrat Marcel Schwerzmann besuchte die Minergie Expo in Luzern. (Bild: Remo Nägeli/Neue LZ)

247 Aussteller zeigten an der 1. Minergie Expo in Luzern während den vier Messetagen, wie heute in der Schweiz nachhaltig und energieeffizient gebaut werden kann. Rund 13'600 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich aus erster Hand über Minergie zu informieren, heisst es in einer Medienmitteilung der Geschäftsstelle Minergie.

Von zahlreichen Ausstellern war zu vernehmen, dass nicht nur Fachleute, sondern insbesondere Private über fundiertes Wissen verfügen und sehr oft konkrete Fragen und Projekte diskutiert wurden. Etliche Besucher kamen mit ihren Bauplänen und legten diese mit expliziten Fragestellungen den «Experten» vor.

Die Minergie Expo ist auf nachhaltiges und energieeffizientes Bauen ausgerichtet: «Im Gegensatz zu anderen Baumessen gab es hier weder Küchen noch Bäder oder Bodenbeläge zu besichtigen», so Messeleiter Marco Biland. «Die Minergie Expo präsentiert Lösungen für die Gebäudehülle, Baumaterialien, Systeme für Heizung, Lüftung und Haustechnik und weitere technische und bauliche Aspekte des Baus.» Dass trotz – oder gerade wegen – dieser Fokussierung so viele Besucher den Weg in die Messe Luzern fanden, werten sowohl Messeleitung wie auch der Verein Minergie als grossen Erfolg: «Die Minergie Expo wurde sehr positiv aufgenommen, und wir rechnen für die nächste Durchführung vom 7. bis 10. März 2013 mit einem weiteren Wachstum», bestätigt Marco Biland.

pd/zim