10. Adventsfenster: Das Eisfeld vor dem KKL ist ein Dauerbrenner

Schon zum neunten Mal findet vor dem KKL Luzern der Anlass «Live on Ice» statt: Auf dem beliebten Eisfeld drehen Gross und Klein gerne ihre Kreise.

Stefan Dähler
Hören
Drucken
Teilen
Gross und Klein auf dem Eisfeld beim KKL.

Gross und Klein auf dem Eisfeld beim KKL.

Bild: Boris Bürgisser (Luzern, 9. Dezember 2019)

Die Neuerung liess 2011 aufhorchen: Auf dem Luzerner Europaplatz vor dem KKL plante Lichtkünstler Gerry Hofstetter mit Luzern Tourismus die Errichtung eines Eisfelds während der Weihnachtszeit, das allen Interessierten gratis zur Verfügung steht.

Inzwischen hat sich der Anlass namens «Live on Ice» als Fixpunkt im Luzerner Weihnachtsprogramm etabliert. Und er hat Gesellschaft erhalten: Auch in der Mall of Switzerland in Ebikon gibt es inzwischen ein grosses Gratis-Eisfeld. Letzteres hat vom 29. November bis am 31. Januar geöffnet. Jenes vor dem KKL ist zwischen dem 23. November und dem 5. Januar vor Ort.

Auch Nicole Moreno mit Sohn Javi ist auf dem Eis dabei.

Auch Nicole Moreno mit Sohn Javi ist auf dem Eis dabei. 

Bild: Boris Bürgisser (Luzern, 9. Dezember 2019)

Keine Glasbox, dafür ein neuer Weihnachtsmarkt

In den letzten Jahren hat sich der Europaplatz in der Adventszeit quasi zu einem Weihnachtszentrum entwickelt. Gleich neben dem Eisfeld installierte jeweils auch noch Radio SRF seine Glasbox für die Spendenaktion «Jeder Rappen zählt». Diese wurde letztes Jahr jedoch eingestellt. Trotzdem ist das Gebiet rund um das KKL für Weihnachtsfans ein Fixpunkt geblieben. Denn seit diesem Jahr gibt es auf dem Inseli den Weihnachtsmarkt «Rudolf», der vor allem mit kulinarischen Leckereien aufwartet.