10'000 feierten am Trachtenfest in Willisau

Höhepunkt des Zentralschweizer Trachtenfestes in Willisau bildete der Festumzug am Sonntag mit 1700 Mitwirkenden. Ein Zwischenfall verzögerte den Beginn des Umzugs.

Drucken
Teilen
Auch bei durchzogenem Wetter liessen sich die eingefleischten Trachtenfans die Laune nicht verderben. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Auch bei durchzogenem Wetter liessen sich die eingefleischten Trachtenfans die Laune nicht verderben. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Viel Brauchtum, gepaart mit viel Lebensfreude in bunter Farbenvielfalt, so präsentierte sich am Sonntag der Festumzug des Zentralschweizer Trachtenfestes in Willisau mit 43 Nummern. Einziger Wermutstropfen: Der Festumzug begann eine halbe Stunde später, weil bei einem Festwagen der Trachtengruppe Baar ein Metallbolzen brach, und die geladenen Holzträmel zu Boden fielen. Ein Mann wurde am Kopf verletzt. Danach begann es zu regnen und heftig zu stürmen. Aufgefallen ist der Wagen der Obwaldner Trachten- und Volksliedervereinigung. Auf einem Karussell präsentierten Männer und Frauen die verschiedenen, farbenprächtigen Obwaldner Trachten.

Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
54 Bilder
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Nachwuchs am Trachtenfest in Willisau. (Bild: Beat Fischer)

Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ

«Ein solches Fest soll die Freude am Brauchtum zum Ausdruck bringen, aber auch den Zusammenhalt unter den Trachtenvereinen fördern», betonte OK-Präsident Edwin Heller. Mit der Durchführung des Trachtenfestes, das in dieser Form zum ersten Mal stattfand, wollte das OK eine breite Bevölkerungsschicht für die Volksmusik und für den Volkstanz begeistern.

Das viertägige Fest, das bisher rund 10'000 Besucher angelockt hat, geht am nächsten Mittwoch mit einem Handwerkermarkt und Oesch’s die Dritten zu Ende.

mvg/uc/rem

<span class="m-black">Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung und als Abonnent kostenlos im E-Paper. </span>