158'000 Tonnen Siedlungsabfälle

Im vergangenen Jahr fielen im Kanton Luzern total 158'000 Tonnen Siedlungsabfälle an, fast 422 Kilogramm pro Kopf der Bevölkerung.

Drucken
Teilen
Müllsäcke der Redion Luzern. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Müllsäcke der Redion Luzern. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Die Menge der Siedlungsabfälle veränderte sich im Vorjahresvergleich nur geringfügig. In den Luzerner Kompostier- und Vergärungsanlagen wurden insgesamt 58'100 Tonnen Biomasse verarbeitet, 4,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Vorjahresvergleich wurden auch deutlich mehr Recycling-Baustoffe als Baumaterialien wieder eingesetzt, wie Lustat Statistik Luzern mitteilt.

red.