20. Blue Balls Festival Luzern eröffnet

In Luzern ist am Freitagabend die 20. Ausgabe des Blue Balls Festival eröffnet worden. Während neun Tagen treten auf diversen Bühnen ums Luzerner Seebecken 70 Bands auf.

Drucken
Teilen
Bereits zur Eröffnung strömten wieder zahlreiche Besucher ans Blue Balls, hier bei einem Konzert vor dem KKL Luzern. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Bereits zur Eröffnung strömten wieder zahlreiche Besucher ans Blue Balls, hier bei einem Konzert vor dem KKL Luzern. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Das Programm umfasst 135 Events. Erwartet werden wiederum um die 100'000 Besucher. Zum Auftakt des Jubiläumsfestivals traten im KKL die aus Russland stammende und in Amerika lebende Sängerin Regina Spektor, das britisch-amerikanische Rock-Duo The Kills sowie der aus England angereiste Nachwuchsstar Kyla La Grange auf. Der junge Gary Clark jr. aus Austin, Texas, setzte derweil im Pavillon bluesige Akzente.

Die Luzerner Innenstadt steht bis zum 28. Juli völlig im Zeichen des Blue Balls Festival. Verkaufsstände säumen sowohl auf der KKL-Seite wie auch am Schweizerhofquai das Ufer. Neben den beiden Sälen im KKL verteilten sich die Konzerte auf drei Open-Air-Bühnen und die Seebar.

Bild: Keystone
43 Bilder
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Keb Mo am 26. Juli im Konzertsaal KKL. (Bild: Eveline Beerkircher / Neue LZ)
Pavel Pisank am 26. Juli vor dem KKL. (Bild: Eveline Beerkircher / Neue LZ)
Ricky Wilson von den Kaiser Chiefs. (Bild: Keystone)
Kaiser Chiefs im KKL. (Bild: Keystone)
Ryan Dooley von der Britischen Band All the Young am 25. Juli. (Bild: Keystone)
Rea Garvey - der ehemalige Sänger von Reamonn - im Konzertsaal des KKL am 25. Juli. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)
Paolo Nuttini im KKL. (Bild: Keystone)
Die Britin Lianne La Havas am 24. Juli im KKL. (Bild: Keystone)
Mika am 23. Juli im KKL. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Mika am 23. Juli im KKL. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Impressionen rund ums Blueballs 2012 (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Impressionen rund ums Blueballs 2012 (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Impressionen rund ums Blueballs 2012 (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Impressionen rund ums Blueballs 2012 (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Bild: Keystone
Söhne Mannheim im ausverkauften KKL. (Bild: Keystone)
Söhne Mannheim im ausverkauften KKL. (Bild: Keystone)
Söhne Mannheim im Luzerner Konzertsaal. (Bild: Keystone)
Kutti MC im Luzerner Saal. (Bild: Keystone)
Sänger und Gitarrist Alison Mosshart von der Band The Kills. (Bild: Keystone)
Der britische Musiker Jamie Hince von der Band The Kills. (Bild: Keystone)
Festivaldirektor Urs Leierer. (Bild: Keystone)
Die beiden Fotografen Rico Scagliola und Michael Meier zeigen am Blueballs Festival ihre Fotos. (Bild: Keystone)
Fotografie am Blueballs Festival. (Bild: Keystone)
Festivalbesucherinnen trinken Cüpli. (Bild: Keystone)
Regina Spektor am Eröffnungsabend im KKL-Konzertsaal. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Regina Spektor am Eröffnungsabend im KKL-Konzertsaal. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Die Britin Kyla La Grange ist das Blue Balls Face 12, hier bei ihrem Eröffnungskonzert am Freitagabend. (Bild: Keystone)
Die in London lebende Künstlerin mit südafrikanischen und simbabwischen Wurzeln schreibt aussergewöhnlich düstere, folkige und poppige Songs. (Bild: Keystone)
Blue Balls 2012 am Samstag Abend (Bild: Leser Roman Beer)
Blue Balls 2012 am Samstag Abend (Bild: Leser Roman Beer)
Eröffnungsabend am 20. Juli. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Ex-Miss-Schweiz Bianca Sissing mit ihrem Mann und Eventmanager Pirmin Lötscher. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Luzerns Bildungsdirektor Reto Wyss mit Frau Ilga. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Luzerns Tourismusdirektor Marcel Perren mit Gattin Susanne. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
20 Jahre Blue Balls Luzern: (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Blues Party auf dem Dampfschiff (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
... mit Reto Burrell und Band und Dampfschiff-Kapitän Martin Imfanger. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Dem Publikum gefällts. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Reto Burrell jamt auf dem Dampfschiff. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Bild: Keystone

Stars im KKL

Die Hauptattraktionen sind im KKL zu hören, unter anderem die Söhne Mannheims unplugged (ausverkauft), Esperanza Spalding, Melody Gardot, Keb' Mo', Everlast, De La Soul sowie Antony and the Johnsons. Prominent vertreten ist die Schweizer Szene mit Stephan Eicher, Kutti MC und Seven. Auf den andern Konzertplätzen gibt es Newcomer aus dem Inland und aus dem Ausland zu entdecken, unter anderem bei den «Young Talent»- Konzerten in der Seebar mit Studenten von Schweizer Jazzschulen.

Die traditionelle Ausstellung im KKL ist dem Schweizer Fotografen- Duo Rico&Michael gewidmet. Die kanadische Videokünstlerin Carrie Gates ist auf der KKL-Dachterrasse mit ihren Arbeiten zu Gast. Im KKL-Auditorium ist erstmals in der Schweiz täglich der Film «Beats, Rhymes & Live» über die Hip-Hop-Formation A Tribe Called Quest zu sehen. Hannes Hug lädt während des Festivals zu seiner Talkshow «Meet the Artists».

sda

Leserbilder vom Blue Balls

Sie sind am Blue Balls unterwegs und Ihnen fällt etwas ganz Besonderes auf? Schicken Sie uns Ihr Leserbild von Ihrem Blue-Balls-Erlebnis mit Namen und Adresse auf redaktion.online@luzernerzeitung.ch. Das Bild wird in einer speziellen Galerie veröffentlicht.