20 Personen haben in Luzern die Fachmatura Pädagogik absolviert

Die Ausbildung an der Fachmittelschule Luzern schafft die Voraussetzung für das Studium an einer Pädagogischen Hochschule.

Drucken
Teilen
Die 20 Absolventinnen und Absolventen. (Bild: PD/Kanton Luzern)

Die 20 Absolventinnen und Absolventen. (Bild: PD/Kanton Luzern)

(pd/std) Nach dreieinhalb Jahren Ausbildung haben 20 Lernende der Fachmittelschule Luzern die Fachmaturität Pädagogik erworben. Die Feier fand am 3. Juli in Luzern statt, wie der Kanton mitteilt. Die Fachmaturität schafft die Voraussetzung für das Studium an einer Pädagogischen Hochschule (PH). Die Zulassung zu den Studiengängen Basisstufe und Primarstufe erfolge prüfungsfrei. Für das Studium Sekundarstufe müsse zusätzlich ein Vorkurs absolviert werden. Für die Fachmaturität ist eine dreijährige Erstausbildung und anschliessend eine halbjährige Zusatzausbildung nötig.

Bei den 20 Absolventinnen und Absolventen handelt es sich um folgende Personen:

Michelle Aregger, Ebikon; Laura Benalcazar, Luzern; Céline Bircher, Stansstad; Leonie Blum, Steinhuserberg; Francesco Brandazza, Luzern; Laura Brunner, Stans; Laura Bucher,Kriens; Nicole Duss, Wolhusen; Anja Erni, Ruswil; Josh Grüter, Luzern; Franziska Hurschler, Grafenort; Athena Limacher, Luzern; Maryam Massaaf, Ebikon; Angela Odermatt, Büren NW; Maurine Reber, Ennetmoos; Fabienne Schmidiger, Flühli LU; Milena Schürch, Luzern; Jil Sidler, Hergiswil NW; Jana Wyrsch, Kriens; Simona Zemp, Malters