Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

2020 eröffnet neues Restaurant am Luzerner Quai

Die Remimag Gastronomie AG hat für das neue Restaurant über dem Wasser ein Baugesuch bei der Stadt Luzern eingereicht.
Das neue Restaurant in einer Visualisierung. (Bild: PD)

Das neue Restaurant in einer Visualisierung. (Bild: PD)

Die Rothenburger Remimag Gastronomie AG plant ein neues Seerestaurant, welches auf Pfählen über dem Wasser stehen soll. Kürzlich wurde das Baugesuch eingereicht. Das neue Gastrolokal soll am ehemaligen Standort des Bootshauses Tivoli zwischen dem Hotel Palace und der Hausermatte gebaut werden.

Im Oktober 2016 wurde aus acht Vorschlägen das Projekt «Lucerna» auserwählt. Das Siegerprojekt stammt aus der Feder von Rolf Mühlethaler. Der Berner Architekt war bereits Planungsverantwortlicher für den Umbau des Gletschergartens. «Auf dem Wasser zu bauen, ist absolut einmalig», freute sich Rolf Mühlethaler damals über seinen Wettbewerbssieg. Die Fassade des geplanten Holzbaus ist eine Anlehnung ans Tivoli-Bootshaus, das ebenfalls eine Holzkonstruktion war.

Nach einer zweijährigen Planungsphase sind nun konkrete Details zum Projekt bekannt. «Das Seerestaurant wird Platz für rund 100 Gäste bieten», so Remimag-Geschäftsleiter Florian Eltschinger. Nebst dem Restaurant, das sich im ersten Stock befindet, erhält der Yachtclub Luzern im Erdgeschoss einen eigenen Klubraum. Damit das Lokal nicht nur mit dem Boot, sondern auch zu Fuss erreichbar ist, bilden Stege die Verbindungsstelle zwischen Ufer und Restaurant. Die Speisen will man zu erschwinglichen Preisen anbieten – trotz dem exklusiven Standort.

Altbewährtes auf der Menukarte

Im Gegensatz zur Lage fällt das kulinarische Angebot weniger aus dem Rahmen. Mit einem regionalen Speisenangebot setzt man auf Altbewährtes. Doch bevor Luzerner Fischknusperli über die Theke wandern, muss zuallererst das Baugesuch bewilligt werden. Falls die Bewilligung erteilt wird, starten die Bauarbeiten bereits diesen Oktober. Voraussichtlicher Eröffnungstermin des neuen Restaurants ist im Frühling 2020. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.