2500 Unterschriften für Industriestrasse

Früher als geplant hat die IG Industriestrasse fast 2500 gesammelte Unterschriften eingereicht. Die Initiative soll zusammen mit dem Landverkauf zur Abstimmung kommen.

Drucken
Teilen
Übergabe der Unterschriften am Montagmorgen. (Bild: PD)

Übergabe der Unterschriften am Montagmorgen. (Bild: PD)

Die Interessengemeinschaft Industriestrasse hat am Montagmorgen 2241 Unterschriften für eine lebendige Industriestrasse bei der Stadt Luzern eingereicht. Die Initiative fordert eine nachhaltige Stadtentwicklung, indem das Areal Industriestrasse gemeinnützigen Wohnbauträgern im Baurecht abgegeben wird. Laut Initianten könnte so das 9200 Quadratmeter grosse Areal «zu einem weiterhin lebenswerten und bezahlbaren Lebens- und Arbeitsraum weiterentwickelt werden».

Die Stadt Luzern will an der Industriestrasse Land für eine Grossüberbauung verkaufen und bringt den Verkauf (voraussichtlich) im September zur Abstimmung. Im Juni debattiert der Grosse Stadtrat über den Verkauf. Die IG Industriestrasse fordert die Stadt auf, die Initiative zusammen mit dem Verkauf des Areals zur Abstimmung zu bringen. Nur so hätten die Stimmberechtigten die Möglichkeit, Ja zu einer nachhaltigen Entwicklung an der Industriestrasse zu sagen. Weil die Luzerner Stadtbehörden vorgeprescht seien, hätten nicht einmal alle Unterschriften beglaubt werden können.