Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

29-Jährige wird neue Direktorin des Hotels Sonnenberg in Kriens

Manuela Eigenmann wird neue Direktorin des Hotel-Restaurant Sonnenberg Kriens. Sie löst Ron Prêtre ab, der sich künftig ausschliesslich dem Ausbildungsprojekt widmet.
Manuela Eigenmann (links) wird neue Direktorin Hotel Sonnenberg Kriens, Ron Prêtre (rechts) ist Leiter des Sozialprojekts «The Büez». (Bild: PD)

Manuela Eigenmann (links) wird neue Direktorin Hotel Sonnenberg Kriens, Ron Prêtre (rechts) ist Leiter des Sozialprojekts «The Büez». (Bild: PD)

Manuela Eigenmann (29) ist diplomierte Hotelierin und arbeitet seit drei Jahren als Leiterin Hotel/Rezeption auf dem Krienser Sonnenberg, wo sie bereits ihr Kaderpraktikum im Rahmen der schweizerischen Hotelfachschule Luzern absolvierte. «In den letzten Jahren konnte Manuela Eigenmann den Bereich Hotel massgeblich weiterentwickeln und viele Ideen erfolgreich umsetzen», teilt das Hotel Sonnenberg mit.

Zum 1. Januar 2019 übernimmt sie die Direktion, gleichzeitig mit einer neuen Ausrichtung. Sie will, dass das Angebot qualitativ «noch besser» werde. «Mit Manuela Eigenmann haben wir die perfekte Wahl getroffen und eine Direktorin gewählt, welche die richtigen Impulse geben wird», zeigt sich Roman Unternährer, Präsident der Betriebsgesellschaft, erfreut über den anstehenden Wechsel.

Die Organisation im Hotel-Restaurant Sonnenberg werde eigenständiger, damit sich das Ausbildungsprojekt stärker im ersten Arbeitsmarkt etablieren könne.

Ihr Vorgänger Ron Prêtre zieht sich vom operativen Hotel- und Restaurantbetrieb zurück und widmet sich künftig den Mitarbeitenden im Rahmen des Ausbildungsprojekts «The Büez». Die Herausforderungen im Bereich Projekt werden nicht kleiner, sagt Ron Prêtre. «Aktuell spüren wir die Sparrunden in den Gemeinden und beim Kanton Luzern in voller Breite, darauf wollen wir reagieren », so Prêtre. Seine Aufgabe werde es sein, das Projekt weiterzubringen. Der Verein «The Büez» konnte 2018 über 30 Prozent der Mitarbeitenden in den ersten Arbeitsmarkt vermitteln, in gewissen Teilbereichen würde die Quote sogar über 80 Prozent betragen.

Projekt «The Büez»

Seit dem 1. Mai 2007 wird das Hotel-Restaurant Sonnenberg durch den Verein «The Büez» als Arbeitsintegrationsprojekt geführt. Dieser bietet Menschen zwischen 16 und 55 Jahren ein Sprungbrett, um wieder im ersten Arbeitsmarkt Fuss zu fassen.

(pd/zfo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.