«3FACH»: Jugendsender feiert seinen 10. Geburtstag

Zum zehnten Geburtstag erfüllt sich das Stadtluzerner Radio «3fach» einen langgehegten Wunsch: In ganz Luzern zu feiern. Am 17. Und 18. Oktober ist es so weit – in der Schüür, dem Sedel, dem Treibhaus, der Bar59 und der Gewerbehalle.

Drucken
Teilen
Da gehts ab: Dominik Deville (links) und Benj Gross von den Failed Teachers am Werk. (Bild pd)

Da gehts ab: Dominik Deville (links) und Benj Gross von den Failed Teachers am Werk. (Bild pd)

Dabei werden nicht nur «klassische» Stile wie Rock, Pop und Hip-Hop zu hören sein – auch Hardcore, Punk, Reggae, Elektro/Techno, Dancehall und Ska haben ihren Platz am Festival, wie «3fach» in einer Medienmitteilung ankündet.

Als Headliner konnte der deutsche Hip?Hopper Samy Deluxe mit seiner Crew verpflichtet werden. Auch Schweizer Künstler werden vertreten sein, zum Beispiel etwa die Berner Kummerbuben, die alte Volkslieder in Neuauflage spielen. Oder aber der «legendäre Rockabilly-Krächzer Reverend» Beat-Man. Aus der Welschschweiz sind die Singer/Songwriter Chris Wicky von Favez und Raphelson von Magicrays und die Elektro-Band Solange La Frange mit von der Partie.

Live – und schon auf CD
Im Indie-Bereich dürfe man sich auf die experimentierfreudige deutsch?schweizerische Band Monochrome und ihren französischen Support Welcome To Miami freuen. Die Luzerner Punk-Band Failed Teachers würden am Festival live eine Spoken-Word-CD aufnehmen, welche die Besucher im Anschluss erwerben können.

Natürlich glänze das Festival auch mit unbekannteren Namen, die es neu zu entdecken gelte: «Mit Breakcore und Mash-Up's wird die australische Elektro-Band Monster Zoku Onsomb aufwarten. Und mit Deadverse, Union Town und Ritual stehen drei HC-Perlen auf der Bühne.»

scd