49-Jähriger zündet eigenes Auto an

Anfang November brannte am Reusszopfweg in Luzern ein Auto vollständig aus. Abklärungen der Polizei haben nun ergeben, dass der Eigentümer sein Fahrzeug wohl selber angezündet hat.

Drucken
Teilen

Am 2. November wurde der Polizei um 19.30 Uhr ein Autobrand am Reusszopfweg in Luzern gemeldet. Das Auto erlitt einen Totalschaden.

Wie die Luzerner Polizei nun mitteilt, haben die Branddetektive ermittelt, dass Brandbeschleuniger eingesetzt wurde. Beim mutmasslichen Täter handle es sich um den 49-jährigen Fahrzeugbesitzer. Der Mann sei geständig. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

pd/bep