58-Jähriger stirbt bei Brand in Autogarage

Beim Brand einer Autogarage in Emmenbrücke hat die Feuerwehr die Leiche eines 58-jährigen Mannes entdeckt. Als Brandursache vermuten die Behörden einen defekten mobilen Heizkörper.

Drucken
Teilen
In der Garage wurde ein toter Mann gefunden. (Symbolbild) (Bild: Neue LZ)

In der Garage wurde ein toter Mann gefunden. (Symbolbild) (Bild: Neue LZ)

Der Brand wurde bereits am Freitag, um ca. 21.30 Uhr, der Luzerner Polizei gemeldet. Wie die Staatsanwaltschaft Kanton Luzern am Dienstag mitteilte, kam Rauch aus einer geschlossenen Garagenbox, an der Schachenstrasse in Emmenbrücke. Die Feuerwehr Emmen konnte das Garagentor öffnen und den Brand bekämpfen. Im Innern der Garage waren insbesondere diverse Möbelstücke und ein Anhänger gelagert.

In der Garage wurde ein toter Mann gefunden. Beim Verstorbenen handelt es sich gemäss Mitteilung um einen 58-jährigen Schweizer, welcher die Garage gemietet hatte.

Die Brandursache wird von den Branddetektiven der Luzerner Polizei ermittelt. Im Zentrum der Abklärungen steht ein mobiler Heizkörper (Strahlungswärme), welcher allenfalls das Feuer verursacht hat. Bisherige Ermittlungen weisen nicht auf ein Verbrechen hin.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

pd/zim