6-jährigen Knaben angefahren und geflüchtet

Am Samstagnachmittag wurde ein 6-jähriger Knabe auf einem Fussgängerstreifen beim Maihofschulhaus in Luzern angefahren und dabei leicht verletzt. Der unbekannte Autofahrer ist geflüchtet. Die Stadtpolizei Luzern sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Der Vorfall ereignete sich am Samstag kurz nach 15.30 Uhr an der Maihofstrasse 32 in Luzern, so die Stadtpolizei. Eine Mutter überquerte mit ihrem Sohn den Fussgängerstreifen zum Maihofschulhaus. In diesem Moment befuhr ein unbekannter Mann - bei Rotlicht - den Fussgängerstreifen und touchierte dabei mit der rechten Frontseite des Autos den Knaben.

Dieser wurde dabei leicht verletzt. Anschliessend hat der Autofahrer bei der Rankhofstrasse kurz gestoppt und ist danach stadtauswärts in Richtung Ebikon weitergefahren. Die Stadtpolizei Luzern sucht Zeugen, welche Angaben zum Vorfall machen können. Das Auto hatte Aargauer Kontrollschilder. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 208 77 11.

dko