7000 Besucher mehr als im Vorjahr: Südpol blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Das Kulturzentrum Südpol konnte im Jahr 2019 einen Besucherrekord verzeichnen. Das budgetierte Jahresergebnis wurde übertroffen.

Drucken
Teilen

(fmü) Der Südpol konnte das Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abschliessen. «Wir durften im Vergleich zum Vorjahr rund 7000 Besucherinnen und Besucher mehr bei uns begrüssen. Mit dem Rave im Oktober 2019 feierten wir mit über 1500 Gästen einen Besucherrekord», heisst es in der Mitteilung des Südpol.

Insgesamt konnte dank Mehreinnahmen beim Ticketverkauf und in der Gastronomie das budgetierte Jahresergebnis übertroffen werden. Der Südpol weise in seiner Jahresrechnung 2019 ein kleines vierstelliges Plus aus. «Dass dieses Resultat nach dem durchwachsenen und krisengeschüttelten 2018 realisiert werden konnte, ist zum einen dem grossen Effort des ganzen Teams zu verdanken», heisst es weiter. Zum anderen gebühre der Dank allen, die dem Haus im vergangenen Jahr und im Umbruch die Treue gehalten und es unterstützt haben.

Aufgrund der vom Bund beschlossenen Massnahmen bleibe der Veranstaltungsbetrieb des Südpol bis auf Weiteres geschlossen. Das Südpol-Bistro bleibe ebenfalls zu. Auf Änderungen bezüglich des Versammlungs- und Veranstaltungsverbotes werde zu gegebener Zeit reagiert.

Weitere Infos auf www.suedpol.ch

Mehr zum Thema