8-jähriger Schüler von Auto angefahren

Am Freitagnachmittag hat in Luzern auf der Hünenbergstrasse ein Autofahrer einen 8-jährigen Schüler angefahren. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Gemäss Angaben der Luzerner Polizei passierte der Vorfall am Freitag, um 15.35 Uhr, an der Hünenbergstrasse 90 in Luzern. Der 8-jährige Schüler überquerte die Strasse und ein Auto erfasste ihn frontal. Er wurde auf das Trottoir geworfen, wo der Schüler kurz liegen blieb. Der Lenker des blauen Autos hielt an und fragte den Knaben nach seinem Wohlbefinden. Dieser sagte, dass es ihm gut gehe. So fuhr der Autofahrer weiter.

Der 8-Jährige musste jedoch ärztlich untersucht und behandelt werden. Die Polizei sucht den Lenker des blauen Fahrzeugs. Dieser hat grau-weisse Haare und sprach gebrochen Deutsch. Der Gesuchte oder Zeugen, die den Vorfall beobachteten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

pd/ks