Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

82 Prozent der Adligenswiler sagen Ja
zum Budget 2019

Die Adligenswiler Stimmberechtigten genehmigten das Budget 2019 deutlich. Es sieht ein Plus von 335'000 Franken vor.
Hugo Bischof / Roman Hodel
Das Gemeindehaus Adligenswil. Bild: Nadia Schärli (22. März 2017)

Das Gemeindehaus Adligenswil. Bild: Nadia Schärli (22. März 2017)

Das Budget 2019 der Gemeinde Adligenswil wurde von den Stimmberechtigten am Sonntag deutlich gutheissen –mit 1762 Ja-Stimmen gegen 386 Nein-Stimmen. Dies entspricht einem Ja-Stimmen-Anteil von 82,03 Prozent, wie die Gemeinde Adligenswil mitteilt. Die Stimmbeteiligung betrug 57,55 Prozent.

Die Gemeinde rechnet für das kommende Jahr mit einem Ertragsüberschuss von 335'000 Franken. Der Gesamtaufwand beträgt rund 38,7 Millionen Franken. Der bisherige Steuerfuss von 2,1 Einheiten wird beibehalten.

Bei den Steuern der natürlichen und juristischen Personen rechnet der Gemeinderat 2019 mit einem Anstieg von 0,6 Prozent. Mehrerträge erwartet werden auch bei den Sondersteuern auf Kapitalauszahlungen, den Steuernachträgen früherer Jahre und den Grundstückgewinnsteuern. Dafür gibt es ab 2019 keine Erträge mehr aus der Nachkommen-Erbschaftssteuer. Diese Steuer wurde von den Adligenswiler Stimmberechtigten im September 2018 abgeschafft.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.