9-jähriger Velofahrer von Lieferwagen erfasst

Ein 9-jähriger Velofahrer wollte in Escholzmatt auf der Hauptstrasse beim Dorfausgang nach links abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Lieferwagen und wurde weggeschleudert. Der verletzte Knabe musste mit der Rega ins Spitalgeflogen werden.

Drucken
Teilen
Velo und Lieferwagen wurden beim Unfall beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Velo und Lieferwagen wurden beim Unfall beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Montag, kurz vor 12 Uhr, fuhr ein 9-jähriger Knabe mit dem Velo auf der Hauptstrasse in Escholzmatt Richtung Schüpfheim. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, wollte er beim Dorfausgang offenbar nach links über die Gegenfahrbahn abbiegen.

Gleichzeitig kam aus der Gegenrichtung ein Lieferwagen angefahren. Als der Lieferwagenfahrer das Abbiegemanöver des Velofahrers bemerkte, löste er eine Vollbremsung aus und versuchte auszuweichen. Trotzdem kam es zur Kollision.

Der Knabe wurde von der Front des Lieferwagens erfasst, und an den Strassenrand geschleudert. Dort blieb er verletzt liegen. Mit einem Helikopter der Rega wurde der Knabe in ein Luzerner Spital geflogen.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von ca. 5000 Franken.

pd/zim