Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN

«Der Bund offeriert uns eine Stadtumfahrung, die Zuger müssen ihre selber bezahlen»

Stadt gegen Kanton Luzern – die Fronten betreffend des Verkehrsprojekts Spange Nord sind verhärtet. Am Mittwochabend fand dazu ein Podium mit politisch prominenter Besetzung statt. Einig waren sich die Teilnehmer vor allem in einem.
Roman Hodel
Noch können Cars direkt bei den Attraktionen halten – so wie hier am Schwanenplatz. (Bild: Eveline Beerkircher / Luzern, 20. Juni 2018)

Reiseveranstalter drohen: Fallen die Car-Parkplätze im Stadtzentrum weg, wird Luzern aus dem Programm gestrichen

Wohin mit den Cars in Luzern? Tourismusexperte Jürg Stettler kritisiert, dass sich die Diskussion bislang primär um den Verkehr dreht. Dabei müsse man zuerst über etwas Grundsätzliches sprechen.
Roman Hodel
Die beiden Freunde und Fussabllfans Vasko Lakic (links) und Joel Gilli sind gemeinsam nach Russland gefahren. (Bild: Dominik Wunderli (Luzern, 19. Juni 2018))

«Die Schweizer Fans lassen sich nicht provozieren»

In Kaliningrad trifft am Freitag die Schweizer Nati auf Serbien. Live mit dabei sind auch drei Zentralschweizer – die allerdings nicht alle dasselbe Team unterstützen.
Raphael Zemp
Blick in einen Operationssaal des Spitals Wolhusen. (Symbolbild: Corinne Glanzmann/LZ, 27. April 2017)

Globalbudget: Luzerner Spitäler reagieren zurückhaltend

Luzern prüft die Einführung einer Kostenobergrenze für stationäre Eingriffe. Das gibt es bis jetzt nur in drei Kantonen. Die Meinungen von Gesundheitsdirektoren, Krankenkassen und Kliniken sind geteilt.
Alexander von Däniken
Karin Wüthrich auf dem Gelände der Kanti Schüpfheim. Bild: Pius Amrein (15. Juni 2018)

Matura geschafft: Mit Musik erholt sich die Escholzmatterin vom Stress

Schon als Kind wusste Karin Wüthrich, dass sie Primarlehrerin werden will. Mit diesem Traum vor Augen hat die heute 18-Jährige entschieden, auf das Kurzzeitgymi zu setzen.
Jessica Bamford
Die allererste Mannschaft des FC Buttisholz 1968, mit Gründungsmitglied und Goalie Kurt Frey vorne in der Mitte. (Bild: PD)

Wie sich Buttisholzer einen Fussballclub erkämpften

Vor 50 Jahren wurde der FC Buttisholz gegründet. Was nun festlich gefeiert wird, führte 1968 zu Ärger mit den Turnern. Die Fussballer demonstrierten sogar vor dem Haus des Gemeindeammanns.
Niels Jost
Anna Lang während ihres Fitnesstrainings in einem Luzerner Fitnesscenter. Bild: Jakob Ineichen (19. Juni 2018)

So hat es eine Weggiserin mit Muskelkraft zur Matur geschafft

Für ihre Maturaarbeit hat Anna Lang (19) sechs Monate lang ihr Essen protokolliert und so den Einfluss auf den Muskelaufbau untersucht. Nicht nur Fitness-Geräte hatten im letzten Jahr für sie eine besondere Bedeutung – sondern auch Rosen.
Yvonne Imbach

Luzerner Asylwesen: Kadermitglied per sofort freigestellt

Im Asylwesen des Kantons Luzern rumort es gewaltig. Neuster Eklat: Der Leiter Asylzentren, Adrian Portmann, wurde per sofort freigestellt.
Raphael Zemp
Blick auf Altwis. Die Gemeinde möchte per 2021 mit Hitzkirch fusionieren. (Bild: Pius Amrein, 23. Dezember 2017)

Fusion von Hitzkirch und Altwis: Jetzt wird die Vergangenheit neu aufgerollt

Für den Zusammenschluss von Hitzkirch und Altwis ist nun eine Projektgruppe im Einsatz. Um die Heirat per 2021 zu besiegeln, nimmt diese alte Fusionsakten wieder hervor – und damit auch eine umstrittene Idee.
Evelyne Fischer
Die Bezeichnung 'Olivenöl extra vergine' steht für die höchste Güteklasse, die ein Olivenöl erreichen kann. (Bild: Getty)

Olivenöl-Test: Luzerner Importeur kritisiert Testverfahren

Kantonschemiker haben die Qualität von Olivenöl extra vergine getestet. Fazit: In der Schweiz ist ein Generalverdacht für falsches Olivenöl nicht angebracht. Falsch – sagt ein Luzerner Olivenöl-Importeur.
René Meier
Ein Ungetüm von einer «Waschmaschine»: Die 40-jährige Schotterreinigungsanlage der Themeninsel «Bahnbau macht mobil!» in der Schienenhalle des Verkehrshauses. (Bild: PD)

Verkehrshaus Luzern: Eine «Waschmaschine» gesellt sich zum Schienenverkehr

Seit Mittwoch ist das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern um eine Attraktion reicher. Eine ausgemusterte Schotterreinigungsmaschine rückt Unbekanntes in den Vordergrund.
David von Moos

Bundesgericht bestätigt Strafe gegen Luzerner Kieshändler

Trotz fehlender Bewilligung der Gemeinde hat ein Luzerner Kiesunternehmer in Ufhusen bauliche Massnahmen im Bereich seiner Kiesgrube ergriffen. Eine Verurteilung dafür zog er bis ans Bundesgericht weiter, das seine Beschwerde nun abwies.

Honau genehmigt Rechnung

An der Gemeindeversammlung sind alle Vorlagen durchgekommen. Ausserdem wurde der scheidende Gemeindepräsident Amadé Koller verabschiedet.

Luzerner Katholiken wählen neue Synodalräte

Die Exekutive der römisch-katholischen Landeskirche Luzern hat drei neue Mitglieder. Diese wurden vom 100-köpfigen Parlament gewählt.
Blick vom Riesenrad auf den Seetalplatz und die kleine Emme während des Eröffnungsfests am vergangenen Wochenende. Bild: Pius Amrein (Emmen, 16. Juni 2018)

Vom Verkehrsknoten zum Treffpunkt: Seetalplatz wird zwischengenutzt

Am Seetalplatz in Emmen sollen dereinst das Verwaltungsgebäude des Kantons Luzern sowie eine Wohnüberbauung entstehen. Bevor es soweit ist, werden Teile des Areals zwischengenutzt. Möglich sind Ateliers, Büros, eine Beiz oder gar eine Bühne.
Beatrice Vogel

Millionenprojekt: Busse fahren künftig näher an den Horwer Bahnhof

Für rund 30 Millionen Franken entsteht in Horw ein neuer Bahnhof mit Bushof. Damit wird das Umsteigen leichter, doch die Busse müssen künftig einen Umweg in Kauf nehmen.
Stefan Dähler
Die Stadt Luzern kann man jetzt im lebendigen 3-D-Modell erkunden. (Bild: Screenshot von map.stadtluzern.ch)

Jetzt kann man einen 3-D-Rundflug über die Stadt Luzern im Netz erleben

Auf einem virtuellen Flug kann man Luzern jetzt im 3-D-Stadtmodell entdecken. Die Stadt Luzern hat das Geoportal «CityMaps» am Mittwoch auf den beliebtesten Webbrowsern online geschaltet.
So soll das Probenhaus des Luzerner Sinfonieorchesters dereinst aussehen. (Bild: PD)

Erfolgreiches Crowdfunding: 578'000 Franken für Probenhaus vom Sinfonieorchester

Mit seiner Crowdfunding-Kampagne hat das Luzerner Sinfonieorchester (LSO) für sein geplantes neues Probenhaus 578'705 Franken gesammelt.
In Hellbühl LU flossen 8000 Liter Milch auf die Strasse. Bild: Luzerner Polizei

Milchtransporter kippte in Hellbühl: 8000 Liter Milch auf der Strasse ausgelaufen

Aus einem Milchtransporter sind am Mittwochmorgen in Hellbühl 8000 Liter Milch ausgelaufen. Der Lastwagen war um 8 Uhr im Oberstechenrain in zwei Kandelaber gefahren und dann auf die Seite gekippt.

Reiden: Drehbohrgerät komplett ausgebrannt – Schaden in Millionenhöhe

Die Feuerwehr Wiggertal ist am frühen Mittwochmorgen zu einem speziellen Einsatz ausgerückt. Auf einem Firmengelände ist schweres Arbeitsgerät in Brand geraten. Verletzte gab es keine, der Sachschaden allerdings ist gross.

Polizei verhaftet zwei Drogendealer

Die Luzerner Polizei hat am Freitag in Emmen zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen. Bei einer Hausdurchsuchung wurden Kokain, Heroin und mutmassliches Drogengeld sichergestellt.
Eine Touristin fotografiert das Löwendenkmal in der Stadt Luzern. (Bild: Nadia Schärli)

Aufgepasst: Luzerner Löwendenkmal wird instand gesetzt – Bauarbeiten können Sicht einschränken

Beim Luzerner Löwendenkmal werden ab Montag während rund vier Wochen Untersuchungen und Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Die Sicht auf das Denkmal kann darum zeitweise eingeschränkt sein.

Mensa-Privatisierung an Luzerner Kantonsschulen: SP fordert Auskunft der Regierung über Auswirkungen

Private statt öffentlich geführte Mittagsverpflegung: Die SP des Kantons Luzern fürchtet deshalb negative Auswirkungen. In einem Vorstoss verlangt SP-Kantonsrätin Melanie Setz Isenegger vom Regierungsrat eine Stellungnahme.
Symbolbild: Keystone

Angetrunkener Autofahrer mit laufendem Motor eingeschlafen – Anzeige

In der Nacht auf Mittwoch hat die Luzerner Polizei zwei alkoholisierte Autofahrer angehalten – einer hatte rund 0,6, der andere 0,8 Promille intus. Beide Männer werden an die Staatsanwaltschaft Luzern verzeigt.
«Hochprofessionelle Anlage»: In sieben verschiedenen Zelten hat die Polizei über 730 Hanfpflanzen sichergestellt.  (Bild: Luzerner Polizei)

Schon wieder: Luzerner Polizei hebt Hanf-Indooranlage aus

In Beromünster hat die Luzerner Polizei eine hochprofessionelle Hanf-Indoorplantage ausgehoben und über 730 Hanfpflanzen sichergestellt. Ein 40-jähriger Schweizer wurde festgenommen.
Der Georgier wurde fast 14 Jahre nach seiner Straftat festgenommen. (Symbolbild: Archiv LZ)

Räuber über 13 Jahre nach der Tat festgenommen

Die Staatsanwaltschaft Luzern hat die Untersuchung gegen einen 42-jährigen Georgier abgeschlossen. Der Mann hatte im Jahr 2004 in der Stadt Luzern in einer Boutique Bargeld entwendet und eine Angestellte bedroht.
Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Bild: Luzerner Polizei

Pneulader in Buttisholz in Brand geraten

In einer Gewerbehalle in Buttisholz ist am Dienstagabend ein Pneulader in Brand geraten. Die Ursache ist noch unklar.
Der Traktor kam neben einem Wohnhaus zum Stillstand. Bild: Luzerner Polizei

Bauer beim Heuen mit Traktor abgestürzt und schwer verletzt

Ein Bauer ist am Dienstagnachmittag in Egolzwil beim Heuen im steilen Gelände mit einem Traktor und Heuschwader abgestürzt. Er wurde erheblich verletzt.
So könnte das Ärztehaus an der Rigistrasse dereinst aussehen. (Visualisierung: PD)

Luzerner Zonenordnung sorgt für Chaos

Weil ein geplantes Ärztehaus bei der Klinik St. Anna nicht zonenkonform sei, hat das Kantonsgericht die Baubewilligung der Stadt Luzern aufgehoben. Dabei wurde das Grundstück eigens dafür umgezont. Jetzt hofft die Klinik auf eine Ausnahmebewilligung.
Gabriela Jordan
Das «Château Gütsch» soll in drei Jahren mit einem Neubau von heute 32 auf 83 Zimmer ausgebaut werden. (Bild: Boris Bürgisser (Luzern, 18. Juni 2018))
Kommentar

Gütsch: Eine neue Ära im Luzerner Schlosshotel

Analyse von Robert Knobel, Leiter Stadt Region zu den Ausbauplänen von Alexander Lebedev für das Hotel Château Gütsch.
Robert Knobel
Aussenansicht der Gemeindeverwaltung Emmen. Bild: Pius Amrein (16. November 2017)

Geldmangel in Emmen: Einige Mitarbeiter haben den Bettel hingeschmissen

Die Gemeinde kämpft mit steigender Personalfluktuation, mehrere Kadermitarbeiter haben gekündigt. Auch wenn die Gründe dafür vielfältig sind – die finanzielle Lage Emmens ist daran nicht unschuldig.
Beatrice Vogel
Festumzug des des letzten Zentralschweizerisches Jodlerfest Schüpheim im Jahr 2016. (Bild: Pius Amrein, 26. Juni 2016)

Jodlerfest in Schötz: Der traditionelle Mega-Anlass

Am Wochenende findet das 62. Zentralschweizer Jodlerfest statt. Es werden 70'000 Besucher erwartet. Trotzdem wollen die Organisatoren für eine familiäre Atmosphäre sorgen.
Urs-Ueli Schorno
Maturandin Geena Benga aus Kriens ist vor 2,5 Jahren aus Italien in die Schweiz gekommen und hat jetzt die Matura bestanden. (Manuela Jans-Koch: Kriens,  14 . Juni 2018)

Aus Italien via Luzern an die ETH

Kein anderes Gymnasium in der Nähe wollte vor zweieinhalb Jahren Geena Benga ohne Deutschkenntnisse aufnehmen, nur die Kanti Reussbühl. Nun hat die 18-Jährige dort ihre Matura absolviert, spricht fliessend Schweizerdeutsch – und geht bald an die ETH.
Natalie Ehrenzweig
Blumen für die höchste Luzernerin: Hildegard Meier-Schöpfer feiert ihre Wahl. Bild: Jakob Ineichen (Willisau, 19.Juni 2018)

Willisau feiert sich als temporäres Zentrum Luzerns

Hildegard Meier-Schöpfer wurde am Dienstag mit einem Glanzresultat zur Kantonsratspräsidentin 2018/2019 und Robert Küng zum Regierungsratspräsidenten gewählt. Eine einmalige Situation für Willisau.
Martina Odermatt
Einer der Pavillons des Schulhauses Kehlhof. (Bild: Pius Amrein/LZ)

Das Adligenswiler Schulhaus Kehlhof soll abgerissen werden

Künftig soll es in Adligenswil nur noch zwei Schulstandorte geben – und es kommt zur grossen Schüler-Rochade. Zu reden geben wird die Verkleinerung eines Fussballfeldes.
Hugo Bischof
Ursula Stämmer-Horst ist die Präsidentin des Luzerner Synodalrats. (Bild: Philipp Schmidli, 18. September 2014)
Interview

Ursula Stämmer: «Von einem Maulkorb kann nicht die Rede sein»

Als Einschüchterungsversuch wurde das Schreiben des Luzerner Synodalrats an die Kirchgemeinden bezeichnet. Synodalratspräsidentin Ursula Stämmer-Horst erklärt die Hintergründe des Schreibens.
Jonas von Flüe
FCL-Fans in der Swissporarena. (Bild: Dominik Wunderli (Luzern, 28. Mai 2017))

Fussballspiele sind in Luzern mehrheitlich sicher

Vertreter des FCL, der Fanarbeit und der Behörden ziehen eine positive Bilanz über die vergangene Fussballsaison. Zu Ausschreitungen kam es bei vier Heimspielen.
Niels Jost

In Luzern bleiben die Steuereinnahmen erneut hinter den Erwartungen

Die aktuelle Rechnung des Kantons Luzern dürfte besser ausfallen als budgetiert worden war – trotz tieferer Steuereinnahmen. Für den besseren Jahresabschluss gibt es drei Gründe, welche die Regierung nicht beeinflussen kann.
Lukas Nussbaumer
Muss sich mit der Einführung eines Globalbudgets befassen: Luzerner Kantonsspital.(Eveline Beerkircher/LZ)

Kanton Luzern prüft Globalbudget für Spitäler

Die steigenden Kosten bei den stationären Behandlungen sollen gebremst werden: Der Luzerner Kantonsrat gibt der Regierung darum den Auftrag, ein Globalbudget für die Spitäler zu prüfen.
Alexander von Däniken
Pendler beim Bahnhof Luzern: Die Pläne der SBB stossen dem Kantonsrat sauer auf. (Bild: Philipp Schmidli)

SBB benachteiligen Luzern: Politischer Druck steigt

Dass die SBB auf den nächsten Fahrplanwechsel eine Direktverbindung von Luzern zum Flughafen streichen, kommt beim Luzerner Kantonsparlament schlecht an. Es ermuntert den Regierungsrat, den Druck aufrechtzuerhalten.
Alexander von Däniken

Finanzausgleich: Positive Signale für den Kanton Luzern

Für 2019 kann Luzern nun erstmals wieder mit höheren NFA-Zahlungen rechnen. Der Kanton erhält für nächstes Jahr 160,7 Millionen Franken. Dies sind 12,3 Millionen Franken mehr als 2018 und 12,2 Millionen Franken mehr als im aktuellen Aufgaben- und Finanzplan eingerechnet.
Schätzungsweise 1500 bis 2000 Fussballfans fanden am Sonntag den Weg zum Public Viewing des Hotels Schweizerhof. (Bild: Philipp Schmidli (Luzern, 17. Juni 2018))

So sorgen die Luzerner Public Viewings für Sicherheit

Friedlicher WM-Auftakt in den Public Viewings im Kanton Luzern: Obwohl mehr Besucher als erwartet die Spiele verfolgten, ist es bislang ruhig geblieben. Die Polizei hält sich aber bereit – und in Sursee werden für das nächste Schweiz-Spiel mehr Sicherheitskräfte aufgeboten.
Lucien Rahm
Hildegard Meier-Schöpfer wurde am Dienstag zur Kantonsratspräsidentin gewählt. (Bild: Dominik Wunderli (Willisau, 11. Juni 2018))

Kantonsrat: Glanzresultat für höchste Luzernerin

Die neue Kantonsratspräsidentin heisst Hildegard Meier-Schöpfer. Die Willisauer FDP-Politikerin holte 109 von 113 möglichen Stimmen. Zum Regierungspräsidenten wählte das Parlament Baudirektor Robert Küng.
Lukas Nussbaumer

Vom Filmbüro über die Mode-Gala bis zum Digital-Labor: Sechs Projekte werden unterstützt

Insgesamt 100'000 Franken setzt die Stadt Luzern für sechs Projekte ein, die den Austausch und die Vernetzung fördern.

Die wichtigsten Entscheide aus dem Luzerner Kantonsrat

Am Dienstag tagt das Luzerner Kantonsparlament. Auf dem Programm stehen unter anderem verschiedene Vorstösse.
Alexander von Däniken
Die Toten Hosen (Bild: Marcel Kronenberg, JKP)

Diese Bands spielen vor den Toten Hosen

Am 25. August geben die Toten Hosen auf der Luzerner Allmend ihr einziges Schweizer Konzert in diesem Jahr. Das Open-Air-Spektakel ist beinahe ausverkauft. Nun sind die Vorbands bekannt.
Jonas von Flüe
Diese Hanf-Indooranlage hat die Luzerner Polizei in einem Bastelraum in Emmenbrücke entdeckt. (Bild: Luzerner Polizei)

Polizei hebt zwei Hanf-Indooranlagen aus

Die Luzerner Polizei hat drei Schweizer festgenommen, welche verdächtigt werden, dass sie illegal zwei Hanfindooranlagen im Kanton Luzern betreiben. Die beiden Anlagen wurden in Emmenbrücke und Wolhusen entdeckt.
Eines der am Unfall beteiligten Autos (Bild: Luzerner Polizei (Neuenkirch, 18. Juni 2018))

Nach Kollision abgehauen: «Dodge» spürt Unfallverursacher auf

In Emmenbrücke ist es zu einer heftigen Kollision gekommen. Zwei Unfallbeteiligte, die unter Drogen standen, entfernten sich vom Unfallort. Doch Polizeihund Dodge leistete ganze Arbeit.
Er schnappte den flüchtenden Autofahrer ohne Führerausweis: Diensthund Dodge. (Bild: Luzerner Polizei)

Polizeihund schnappt flüchtenden Autofahrer ohne Führerausweis

Die Luzerner Polizei hat in Alberswil einen flüchtenden Autofahrer festgenommen. Dieser wollte sich einer Kontrolle entziehen, weil er keinen gültigen Führerausweis besitzt. Auf der Flucht wurde er vom Diensthund Dodge gestoppt.

Reiterin nach Sturz von Pferd in Spital geflogen

In Dagmersellen ist eine Reiterin von einem galoppierenden Pferd gefallen. Sie musste mit dem Helikopter ins Spital gebracht werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.