Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ab auf die Schulreise: Rentnerin spendet Schule Kriens 10'000 Franken

Wegen eines Bundesgerichtsurteils sind viele Schulreisen zusammengestrichen worden, so auch in Kriens. Eine Rentnerin findet das «traurig» - und greift deshalb tief ins Portemonnaie.
Raphael Zemp
Zwischenhalt im Hauptbahnhof Zürich: Eine 4. Klasse aus Bischofszell auf ihrer Schulreise im Sommer 2009. (Bild: Keystone/Walter Bieri)

Zwischenhalt im Hauptbahnhof Zürich: Eine 4. Klasse aus Bischofszell auf ihrer Schulreise im Sommer 2009. (Bild: Keystone/Walter Bieri)

Für obligatorische Schulanlässe wie Schulreisen oder Lager dürfen Eltern maximal die Verpflegungskosten in Rechnung gestellt werden. Das hat das Bundesgericht 2017 entschieden. Für Mehrkosten müssen seither die Gemeinden aufkommen (Artikel vom 2. Juli).

Deren Budget für Schulausflüge ist aber oft knapp oder gar nicht vorhanden. Wie auch in der Gemeinde Kriens, wo wegen des Bundesgerichtsentscheids etliche Anlässe gestrichen oder bloss in reduziertem Umfang durchgeführt worden.

Rektor bestätigt Absichtserklärung

Traurig findet das die 79-jährige Gertraud Bögli - und hat sich kurzerhand dazu entschlossen, der Volksschule Kriens 10'000 Franken zu spenden. Das schreibt «20 Minuten». Ein Einzahlungsschein habe ihr die Schulleitung bereits gesprochen, und auch der Rektor habe sich vielmals bedankt. «Dabei geht es mir nur um die Kinder»», wird die Frau weiter zitiert.

Markus Buholzer, Rektor der Krienser Volksschule bestätigt auf Anfrage, das er von Frau Bögli kontaktiert worden sei. «Weitere Angaben werde und kann ich aber nicht machen.» Unbeantwortet bleibt somit, ob das versprochene Geld tatsächlich eingetroffen ist und für welche konkreten Projekte man es verwenden will. Unklar ist auch, ob die Krienser Schulen noch weitere private Spendengelder erhalten haben, um Projekte abseits des Schulalltags zu finanzieren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.