«ABENTEUER GRAND CANYON»: Den Grand Canyon auf Grossleinwand erleben

Der neue Imax-Film «Abenteuer Grand Canyon» im Luzerner Verkehrshaus wartet mit monumentalen Aufnahmen auf. Zusätzlich wird an die Verantwortung des Menschen appelliert, weltweit mit dem Wasser sorgsamer umzugehen.

Drucken
Teilen
Die geladenen Besucher an der Premiere von «Abenteuer Grand Canyon» konnten sich den Film bereits ansehen. (Bild Keystone)

Die geladenen Besucher an der Premiere von «Abenteuer Grand Canyon» konnten sich den Film bereits ansehen. (Bild Keystone)

Der Colorado-River ist einer der wichtigsten Flüsse der USA. Er versorgt viele Städte und Dörfer auf seinem Weg in den Pazifik mit Trinkwasser. Doch der verschwenderische Umgang damit lässt befürchten, dass die Resource in naher Zukunft versiegen könnte. Wade Davis, amerikanischer Anthropologe und Forscher, ist sich dieser Problematik bewusst und adressiert sie im Film «Abenteuer Grand Canyon». Er zeigt auf, wie die menschlichen Eingriffe rund um das Gebiet des Grand Canyons das ökologische Gleichgewicht gestört haben.

Schöne Aufnahmen, traurige Fakten
Davis rekonstruiert auf seiner Reise durch den Grand Canyon aber auch die Beziehung zwischen dem Fluss und den Völkern, die daran gelebt haben, oder dies immer noch tun. Mit seiner Tochter Tara, dem Gewässerspezialisten Robert F. Kennedy und der Flussführerin Shana Watahomigie bildet er eine Gruppe, die sich mittels einer River-Rafting der Natur und den Kräften des Flusses stellt.

Greg MacGilllivray («Everest», «Die Alpen») spart auch in seinem neusten Film nicht mit monumentalen Aufnahmen. Imposante Bilder vom Grand Canyon fangen im Ansatz die Dimensionen der landschaftlichen Ikone der westlichen USA ein. Richtig eindrücklich sind die River-Rafting Segmente geworden, die die gewaltige Wucht der Wellen ungefiltert wiedergegeben.

Fakten könnten bei dieser Bilderflut schnell einmal vergessen werden, doch geschickt verbindet der Film die visuelle Schönheit mit der traurigen Auflistung der bestehenden Probleme. «Abenteuer Grand Canyon» ist deshalb keineswegs nur Gute-Laune-Imax-Kino, sondern eine weitere schmerzhafte Reflexion unseres ignoranten Verhaltens gegenüber der Umwelt.

Urs Arnold

Regie: Greg MacGillivray
Darsteller: Wade Davis, Nikki Kelly, Robert Redford, Shana Watahomigie
Produktion: USA (2008)
Bewertung: 4 von 5 Sternen
Web: Offizielle Filmhomepage »

Das aktuelle Kinoprogramm »

Sehen Sie hier den Trailer: