Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Video

Absolventin der Luzerner Kanti Musegg: Sie hat sich die Bestnote ertanzt

Lea Korner (18) aus Adligenswil hat als Maturaarbeit an der Stadtluzerner Kantonsschule Musegg eine Choreografie zum Thema Flucht realisiert. Dafür musste die begeisterte Tänzerin mehrere Rollen gleichzeitig meistern.
Evelyne Fischer
Immer in Bewegung: Lea Korner (18), Absolventin der Kantonsschule Musegg. (Bild: Boris Bürgisser, Luzern, 21. Juni 2018)

Immer in Bewegung: Lea Korner (18), Absolventin der Kantonsschule Musegg. (Bild: Boris Bürgisser, Luzern, 21. Juni 2018)

Diese Doppelrolle hatte es in sich: Für ihre Maturaarbeit amtete Lea Korner (18) als Choreografin und Hauptdarstellerin zugleich. Die Gymnasiastin aus Adligenswil wollte das Flüchtlingsdrama szenisch umsetzen. Schwere Kost, in den Medien omnipräsent. «Ich wollte versuchen, über den Tanz einen anderen Zugang zum Thema zu schaffen.»

So viel vorweg: Das Vorhaben ist geglückt. Bei den Aufführungen im Rahmen von «On Stage Vol. IV», einem Anlass ihrer Tanzschule «tanZdas» in Adligenswil, applaudierten Korner viermal rund 400 Zuschauer zu. «Viele sagten mir, die Inszenierung habe sie berührt», sagt die Maturandin. Begeistert zeigte sich auch ihre Betreuerin an der Stadtluzerner Kantonsschule Musegg: Korner, Schwerpunktfach Philosophie-Psychologie-Pädagogik, erhielt dafür die Bestnote 6. Das Maturazeugnis wurde ihrem Jahrgang am Donnerstag überreicht.

Viermal pro Woche gehts ins Tanzstudio

Lea Korner, schmal und zierlich, trägt beim Gespräch die Haare streng nach hinten zu einem Dutt frisiert. Tanzen steht bevor. Viermal pro Woche nimmt sie Unterricht; Jazz schon lange, Ballett seit eineinhalb Jahren. «Um an der Technik zu feilen», sagt sie. Die Monate bis zur Abgabe im letzten Sommer waren intensiv. Mit allen zusätzlichen Proben habe sie «häufig mehr Zeit im Tanzstudio verbracht als zu Hause», liest man in Korners Arbeit.

«Auf der Bühne stehe ich gern im Mittelpunkt, im Alltag muss dies nicht sein.»

Lea Korner, Absolventin Kantonsschule Musegg

Für die Umsetzung konnte sie auf die Hilfe von fünf Tänzerinnen zählen. Bevor die Abläufe geübt wurden, brauchte es Kopfarbeit: Für ihre Rolle als Choreografin studierte sie die Arbeitsweise berühmter Vorbilder. Um sich ins Thema Flucht einzuarbeiten, griff sie zu Fachliteratur, las Zeitungsartikel, sprach mit einer jungen Frau, die aus Afghanistan in die Schweiz geflüchtet ist. Für die passende Musik klickte sie sich von Tanzvideo zu Tanzvideo, liess sich inspirieren, ob der Professionalität des Gesehenen auch einschüchtern. Sie entschied sich für «Only the Winds». Ein Stück mit Klavierklängen, von Perkussion durchbrochen, zwischen Sehnsucht und Verzweiflung pulsierend.

Nun locken die Tanzbühnen New Yorks

Das Erarbeiten der Choreo sei ein Chrampf gewesen, sagt Lea Korner. «Ich fühlte mich wie vor einer leeren Leinwand, auf der ich nun den ersten Pinselstrich wagen musste.» Alle Blicke auf sich gerichtet zu wissen, habe ihr als Protagonistin nichts ausgemacht. «Auf der Bühne stehe ich gern im Mittelpunkt, im Alltag muss dies nicht sein», sagt Korner und lacht. Noch ist sie unschlüssig, ob sie ganz auf die Karte Tanz setzen soll. Erst mal reist sie nun für ein halbes Jahr nach New York, um ihre Technik zu perfektionieren. Zurück in der Schweiz, wird sie junge Tänzerinnen unterrichten. Ein fliegender Rollenwechsel, der ihr bestimmt gelingen wird.

Das sind die erfolgreichen Absolventen

Abry Milena, Hergiswil NW; Aliverti Monica, Luzern; Almada Stefanie, Obernau; Ambach Giulia, Meggen; Bächtold Anina, Ebikon; Barmettler Joëlle, Unterägeri; Baumann Kaja, Udligenswil; Beer Sandro, Kriens; Beissel Marc, Ebikon; Bischof Lara, Malters; Bitterli Eleonora, Luzern; Bojanic Tanja, Luzern; Brändli Jessica, Stans; Bregnard Cédric, St. Niklausen LU; Briw Louis, Luzern; Brönnimann Alexandra, Luzern; Brunner Sina, Kriens; Bucher Laura, Neuenkirch; Bürgi Cyrill, Adligenswil; Cabañas Pinto Eva, Kriens; Christen Raphaela, Adligenswil; Cruz Christodoulou Soraya, Horw; Cuthbertson Angus, Kriens; Danphongphan Jenjira, Meggen; de Bever Chantal, Kriens; De Bosis Noemi, Ebikon; de Groot Anna, Meggen; Dechenma Tenzin, Kriens; Dreta Fabienne, Luzern; Dunaigre Juliette, Luzern; Durot Nathalie, Kriens; Ercolani Fiona, Luzern; Fähndrich Lorena, Luzern; Fellmann Anja, Schachen LU; Fuhrer Tamsyn, Kriens; Gallati Lina, Luzern; Gantert Geraldine, Horw; Gasser Lorena, Udligenswil; Gaudenz Medea, Luzern; Gerber Julian, Luzern; Gmeiner Roman, Luzern; Gmeiner Gian, Luzern; Gonzalez Rafael, Luzern; Grüter Paula, Luzern; Guggisberg Lucie, Kriens; Hafner Leonie, Malters; Halbheer Annina, Luzern; Häller Nils, Buchrain; Hartmann Rebecca, Buchrain; Haupt Anna, Kastanienbaum; Herzig Carla, Adligenswil; Hess Simon, Luzern; Hodel Janine, Luzern; Hofstetter Jonas, Meggen; Honegger Laurin, Luzern; Horat Amina, Udligenswil; Hügi Melina, Kastanienbaum; Hummel Andri, Sempach; Huskaj Arlinda, Luzern; Inglin Samira, Luzern; Käch Melanie, Adligenswil; Kaufmann Severin, Kriens; Keinath Virginia, Luzern; Kelmendi Fetina, Luzern; Kiser Kiana, Fürigen; Kobza Luca, Kriens; Koch Michelle, Buochs; Korner Lea, Adligenswil; Kreyenbühl Lisa Maria, Luzern; Krummenacher Tamara, Malters; Lechner Sydney, Horw; Lussi Leander, Stans; Lussi Jeannine, Stansstad; Lustenberger Elena, Buchrain; Marin Nina, Kriens; Meier Seraina, Buchrain; Merchie Joachim, Luzern; Migliardo Samira, Kriens; Müller Annalena, Kriens; Novitovic Aleksandra, Luzern; Nyffenegger Dominik, Buchrain; Oberli Ronja, Kriens; Odermatt Lara, Horw; Peter Aline, Buchrain; Peter Svenja, Luzern; Pfeiffer Muriel, Buchrain; Polli Manuele, Luzern; Pushparajah Bennysta, Neuenkirch; Rey Ivana, Malters; Romano Amos, Adligenswil; Saner Lynn, Ebikon; Savelkoul Aline, Kriens; Savic Simona, Horw; Schitter Melanie, Greppen; Schoch Fabienne, Luzern; Schuitemaker Joyce, Obernau; Schulthess Léon, Luzern; Schwarz Franziska Julia, Meggen; Schweizer Aline, Hellbühl; Sestito Rocco, Luzern; Sicher Juliana, Obernau; Solari Larissa, Obernau; Spielmann Fadila, Luzern; Stadelmann Nadine, Buchrain; Steiner Elena, Malters; Tavoli Grégory, Kastanienbaum; Tavoli Morgane, Kastanienbaum; Thalmann Nils, Ebikon; Tschuor Jeannine, Adligenswil; Ureña Michèle, Buchrain; von Matt Jasmin, Hochdorf; Waldispühl Isabelle, Obernau; Walker Kaja, Luzern; Widmer Chiara, Luzern; Wissmiller Lea, Luzern; Zemp Noemi, Emmenbrücke

Beste Maturaprüfungen: 1. Lustenberger Elena, Buchrain, 5.29; 2. Käch Melanie, Adligenswil, 5.25; 2. Krummenacher Tamara, Malters, 5.25

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.