Abstimmung
Rothenburger genehmigen Millionen-Plus mit 95 Prozent Ja-Stimmen

Das Plus von 1,02 Millionen Franken kam beim Rothenburger Stimmvolk sehr gut an: Es genehmigt die Jahresrechnung 2020 mit 3287 Ja- zu 165 Nein-Stimmen.

Beatrice Vogel
Drucken
Der Flecken Rothenburg.

Der Flecken Rothenburg.

Nadia Schärli (29. Juli 2020)

Das Rothenburger Stimmvolk hat am Sonntag der Jahresrechnung 2020 mit 95 Prozent Ja-Stimmen zugestimmt. 3287 Stimmberechtigte sagten Ja, 165 Nein, wie die Gemeinde mitteilt. Die Stimmbeteiligung lag bei hohen 65,27 Prozent.

Die Rechnung 2020 der Gemeinde Rothenburg schliesst mit einem Gewinn von 1,02 Millionen Franken ab bei einem Gesamtaufwand von rund 51 Millionen Franken. Budgetiert war ein Minus von 286'000 Franken. Der Steuerertrag beträgt rund 20 Millionen Franken – nur 850'000 Franken weniger als budgetiert. Mehreinnahmen verzeichnet die Gemeinde bei Sondersteuern und Steuernachträgen.

Höhere Ausgaben von 580'000 Franken musste Rothenburg im Bereich Gesundheit und Soziales tätigen: für Ergänzungsleistungen und Pflegerestfinanzierung. Investiert wurden 850'000 Franken in kleinere Infrastrukturprojekte sowie in die Planung des Bahnhofs Rothenburg Station.