ABSTIMMUNG: Adligenswil nimmt Revision der Gemeindeordnung an

Das neue Finanzhaushaltsgesetz des Kantons Luzern erfordert Anpassungen bei den Gemeinden. Sie müssen das Harmonisierte Rechnungslegungsmodell 2 (HRM 2) einführen. Das hat nun auch die Gemeinde Adligenswil getan.

Drucken
Teilen
Blick auf Adligenswil. (Archivbild Neue LZ)

Blick auf Adligenswil. (Archivbild Neue LZ)

Die entsprechende Änderung der Gemeindeordnung wurde am Sonntag mit 1714 zu 216 Stimmen gutgeheissen. Die wichtigsten Neuerungen:

  • Sonderkredite ab 900'000 Franken müssen von den Stimmberechtigten bewilligt werden.
  • Die Bildungskommission wird künftig als strategisches Organ den Gemeinderat beraten.

Sonderkredite ab 900'000 Franken müssen von den Stimmberechtigten bewilligt werden.

Die Bildungskommission wird künftig als strategisches Organ den Gemeinderat beraten.

rk