ABSTIMMUNG: Arnold und Erni in Hochdorfer Kommission

Die Hochdorferinnen und Hochdorfer haben das Budget 2010 gutgeheissen. Franz Arnold und Hugo Erni schafften zudem den Sprung in die Controllingkommission.

Drucken
Teilen

Die Stimmberechtigten haben am Sonntag den Voranschlag 2010 mit einem Aufwandüberschuss von  343'000 Franken mit 1605 zu 861 Stimmen genehmigt.  Der Steuerfuss bleibt unverändert, bei 1,9 Einheiten.

Ebenfalls bestimmte die Gemeinde zwei Ersatzmitglieder in die Controllingkommission. Gewählt wurden Franz Arnold und Hugo Erni (mit 886 bzw. 1114 Stimmen). Die Resultate der übrigen Bewerber: Michel Aebischer 418 Stimmen, Franz Sigrist 568 Stimmen. Als externe Revisionsstelle wurde die Firma Balmer-Etienne AG bestimmt.

red/bac