Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ABSTIMMUNG: ENTWURF: Abstimmung Gisikon

Der Gisiker Gemeinderat ist wieder komplett: Von den vier Kandidatinnen konnte Susanne Spahr-Weber (parteilos) das Rennen für sich entscheiden. Sie übernimmt das Ressort Soziales, das zuvor von der im Mai verstorbenen Gemeinderätin Yolanda Heinrich Blum (CVP) geführt wurde.
Pia Joller (SVP) (Bild: PD)

Pia Joller (SVP) (Bild: PD)

Mit einer Stimmbeteiligung von xxx Prozent hat die Gisikoner Stimmbevölkerung (XXX Name) in den Gemeinderat gewählt. Damit ist das Gremium wieder komplett. Seit dem Tod von Gemeinderätin Yolanda Heinrich Blum (CVP) war ein Sitz vakant. Heinrich Blum verstarb im vergangenen Mai im Alter von 61 Jahren an Krebs und leitete davor das Ressort Soziales. Dieses übernimmt nun (XXName).

Neben XX standen drei weitere Kandidatinnen zur Wahl. Am zweitmeisten Stimmen erhielt XX(Name), am drittmeisten XX(Name). An vierter Stelle war mit XX Stimmen XX(Name). Bisher im Gemeinderat vertreten sind Alois Muri (Parteipräsident, parteilos), Josef Lötscher (CVP), Jacqueline Knüsel-Meier (parteilos), Bruno Vogel (FDP).

Weshalb die CVP für die Ersatzwahl keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schickte, erklärte Parteipräsident Otto Rickenbacher jüngst in einem Interview mit unserer Zeitung. Demnach konnte die CVP keine Person finden, die explizit für die Partei kandidieren wollte. Auf ihrer Liste empfahl sie deshalb die parteilose Kandidatin Susanne Spahr-­Weber, die letztlich auch gewählt wurde/für die es letztlich nicht gereicht hat.

gjo


Notiz: Kandidatinnen zum einfüllen (Details nur bei der Gewählten, Rest löschen):

Pia Joller (SVP), Kauffrau: Sie ist in der Jugendkommission Rontal (OK Freizeitkurse). In früheren Jahren war sie Mitglied des Elternrates Gisikon, Elpos und Insieme

Karin Pfrunder-Wagner (FDP), Dipl. Pflegefachfrau HF/Kauffrau: Sie ist Aktivmitglied der Gesundheitskommission Dierikon, Gisikon, Honau und Root.

Susanne Spahr-Weber (parteilos), Biologin: Sie ist ehemaliges Mitglied der Schulpflege.

Andrea Stirnimann-Rö­theli (parteilos), Hausfrau und Kauffrau: Sie arbeitete beim Aufbau der Ludothek für Gisikon mit und leitete früher den Club junger Familien als Vertretung für Gisikon.

Bilder allenfalls hier: http://www.rigianzeiger.ch/den-kandidatinnen-auf-den-zahn-gefuehlt/

Andrea Stirnimann-Rö­theli (parteilos) (Bild: PD)

Andrea Stirnimann-Rö­theli (parteilos) (Bild: PD)

Karin Pfrunder-Wagner (FDP) (Bild: PD)

Karin Pfrunder-Wagner (FDP) (Bild: PD)

Susanne Spahr-Weber (parteilos) (Bild: PD)

Susanne Spahr-Weber (parteilos) (Bild: PD)

Bild: PD

Bild: PD

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.