Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ABSTIMMUNG: Gemeindezentrum Meierskappel deutlich abgelehnt

Die Stimmberechtigten von Meierskappel wollen weder ein kleines noch ein grosses Gemeindezentrum. Sie lehnen beide Vorlagen deutlich ab.
Abgelehnt: Das Projekt für ein Gemeindezentrum in Meierskappel. (Bild: pd)

Abgelehnt: Das Projekt für ein Gemeindezentrum in Meierskappel. (Bild: pd)

Variante «gross» für 6,2 Millionen oder Variante «klein» für 4,5 Millionen Franken? Die Meierskappeler entschieden am Sonntag über den Bau eines Gemeindezentrums mit und ohne Attikawohnungen. Doch weder die eine noch die andere Variante vermochte die Mehrheit der Stimmberechtigten zu überzeugen.

Variante «klein» wurde mit 278 Nein gegen 161 Ja abgelehnt, was einem Stimmenverhältnis von 63 zu 27 Prozent entspricht.

Noch deutlicher wurde Variante «gross» verworfen, nämlich mit 281 gegen 32 Stimmen (90 zu 10 Prozent).

Das Projekt fur ein Gemeindezentrum an der Stelle der Scheune in der Schützenmatte ist damit klar gescheitert.

bac

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.