ABSTIMMUNG: Hochdorf lehnt Sanierung der Urswilstrasse ab

Die Gemeinde Hochdorf lehnt die Sanierung und Umgestaltung der Urswilstrasse knapp ab. Die anderen drei kommunalen Vorlagen werden jedoch deutlich angenommen.

Drucken
Teilen
Die Urswilstrasse in Hochdorf. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Die Urswilstrasse in Hochdorf. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Mit 1233 Nein zu 1149 Ja Stimmen wurde die Sanierung der Urswilstrasse als einzige Vorlage abgelehnt. Die Umgestaltung der Strasse hätte 2,3 Millionen Franken gekostet.

Bei einer Stimmbeteiligung von 47,15% nahmen die Hochdorfer die anderen drei Vorlagen an:

1385 Personen sagten Ja zur Genehmigung des Voranschlages 2009 und zur Kenntnisnahme des Finanz- und Aufgabenplans 2009-2013. 883 Personen legten bei dieser Vorlage ein Nein in die Urne.

Die Festsetzung des Steuerfusses auf 1.90 Einheiten und die Bestimmung der Revisionsstelle wurden klar angenommen: mit 2003 zu 396 Stimmen bzw. 1961 zu 318 Stimmen.

tog