ABSTIMMUNG: Ja zum Zentrum für Bevölkerungsschutz

Nidwalden realisiert auf der Wiler Allmend in Oberdorf ein neues Zentrum für den Bevölkerungsschutz. Das Volk hat das Projekt für 9 Millionen Franken gutgeheissen.

Drucken
Teilen
Der Standort für das geplante Zentrum für den Bevölkerungs­schutz. (Bild Oliver Mattmann/Neue NZ)

Der Standort für das geplante Zentrum für den Bevölkerungs­schutz. (Bild Oliver Mattmann/Neue NZ)

Für gut 9 Millionen will der Kanton auf der Wiler Allmend in Oberdorf ein neues Zentrum für den Bevölkerungsschutz realisieren. Das Volk genehmmigte den Baukredit am Sonntag mit 10'822 gegen 5383 Stimmen (67 zu 33 Prozent). 

Der geplante Standort liegt zwischen der Holzverstromungsanlage und dem Swissint-Camp, das im selben Atemzug baulich ergänzt werden soll. Nebst dem viergeschossigen Hauptgebäude mit Schulungs- und Büroräumen sind ein Lagerraum und eine Tiefgarage geplant. Mit dem Bau soll noch in diesem Jahr begonnen werden.

om/bac